Samstag, 20. Juni 2015

DIY Ombré Hair - Schwarzkopf Extrem Aufheller L1+

page

Manche Trends muss ich erst eine Zeit lang beobachten,  bevor ich mich dazu entschließe, dem Zug aufzuspringen oder nicht. Auch wenn ich dabei Gefahr laufe, dass es schon nicht mehr ganz so “in” ist – mir persönlich ist das glücklicherweise egal.

Bei meinen langen Haaren sind Friseurbesuche, die mit Farbveränderungen zu tun haben, immer sehr kostspielig. Nach einigem Hin und Her habe ich es dann tatsächlich gewagt, das ganze in einem Do-It-Yourself auszuprobieren.
In der Tat gewagt, denn meine Haare waren bereits braun gefärbt – hier kann so manche Überraschung lauern ;)
page2
Ausgangsfarbe Garnier Nutrisse 50 Mocca (hellbraun) / Schwarzkopf Blonde L+1 Extrem Aufheller
Verwendet habe ich den L1+ Extrem Aufheller von Schwarzkopf und einen normalen, schmalen Kamm.
Ich habe einzelne Strähnen bis zur gewünschten Höhe, allerdings immer leicht unterschiedlich, blondiert (jeweils in Alufolie gepackt). Hierbei sollte man darauf achten, dass man nicht zu krasse “Balken” kreiert, sonst sieht es eher nach herausgewachsenen Farbe aus, als nach einem Farbübergang.
Anmischung und Einwirkzeit nach Packungsanleitung!
Nach der ersten Blondierung war es mir noch ein wenig zu dunkel, so dass ich die Tage darauf nochmals eine zweiten Aufheller verwendet habe.
Dadurch, dass meine Haare zuvor braun getönt waren, habe ich zunächst einen ordentlichen Orange/Rot-Stich erhalten. Diesen habe ich allerdings mit dem Silbershampoo von L’Oreal (Friseurbedarf) sehr gut in den Griff bekommen. Wichtig ist, dass das Silbershampoo einige Minuten einwirken darf.
Bisher bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Gekostet hat mich der Spaß für zwei Packungen Aufheller und das Silbershampoo aus dem Friseurbedarf insgesamt ca. 20 Euro.

1 Kommentar:

  1. huhu,

    toller effekt ohne zu krass zu wirken. das gefällt mir richtig gut. das werde ich so ähnlich auch mal ausprobieren.

    liebe grüße

    steffi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...