Samstag, 16. Mai 2015

Erster Eindruck: essence "Gorgeous glow" face palette

:D Erstmal ein großes Grinsen, denn ich habe letzten Freitag erfolgreich meine letzte Magisterprüfung hinter mich gebracht, yeah, yeah...

Ergo: Freiheit und wieder Zeit zum Bloggen.

Wusste irgend jemand von dieser "LE"? Essence Masterpieces? Also ich nicht. Verdutzt sah ich die Bilder auf instagram und ebenso erstaunt war ich dann am Montag im dm, als ich den Aufsteller vorfand.

Enthalten in dieser "LE" sind drei Eyeshadow Paletten, die Doll Mascara, ein Eyeliner, ein Brauenprodukt und eben auch die Face Palette, die ich gekauft habe.

Die Paletten sind limitiert, alle anderen Produkte findet ihr auch in der essence Theke. Auf youtube wurde gemunkelt, es könnte sich um neue Sortimentsprodukte für den Herbst handeln. Warten wir es ab. Von cosnova habe ich diesbezüglich noch nichts vernommen.

Hier ein kleiner erster Eindruck. Die Produkte habe ich noch nicht auf dem Gesicht testen können.


Gorgeous Glow Face Palette



Aufmachung


Die Palette ist recht handlich, das Gehäuse aus Plastik. Im Deckel befindet sich über die komplette Breite ein Spiegel. Die Pfännchen sind groß genug um mit dem Pinsel Produkt aufnehmen zu können.
Hinten findet sich eine Anleitung wie und wo ihr die Produkte auftragen könnt. Die Palette macht auf mich einen soliden Eindruck. Das Platik ist stabil und nicht billig, dünn. Beim Verschluss bin ich allerdings gespannt, ob er auch nach mehrmaligem Öffnen und Schließen noch hält.



Inhalt & erster Eindruck


Die Palette beinhaltet das was man als Grundausstattung für sein Gesicht so braucht. Bronzer, Highlighter und Blush.

Bronzer:


Endlich mal was mattes!!! Gerade bei Bronzern werde ich es nie verstehen, warum man da Glitzerzeug reinmischen muss -.- Der Grundton ist zwar warm, jedoch ist er nicht rötlich, was ein großes Plus ist. Er ist zwar nicht so aschig wie Hoola von benefit (Vergleich unten), aber neutral ist er auf jeden Fall.



Highlighter:


Kein grober Glitzer, sondern ein ganz toller Schimmer. Das Produkt fühlt sich schön smooth an. Erinnert mich an den Highlighter im Pink Power MSF aus der Wonder Woman Le von MAC.





Blush:


Sehe ich da Orgasm???  Leider kann ich nur vermuten und den Vergleich mit Sleek Rosegold ziehen, jedoch auch dazu später. Der Blush ist weniger pigmentiert, als der Bronzer oder der Highlighter. Das muss jedoch nicht zwingend schlecht sein. Man muss das Produkt nicht abkratzen um etwas zu sehen, sondern ein wenig schichten, was gerade für Anfänger eine Hilfe ist. Der Ton ist für mich wunderschön, allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, ob der Blush vom Ton zum Highlighter passt.


Insgesamt denke ich, dass alle drei Produkte so ziemlich jedem stehen werden.



Vergleich


Um die Farben einordnen zu können habe ich den Bronzer mit Hoola von benefit und das Blush mit Rosegold von Sleek verglichen (wie gesagt, besitze ich Orgasm von NARS nicht, aber auf Bildern erinnert er mich doch stark an ihn).





Der essence Bronzer ließ sich beim swatch sogar gleichmäßiger als sein teurer Kollege auftragen und auch das essence Blush ist zärter im Auftrag als das Sleek Produkt.


 Fazit


Insgesamt eine runde Sache, die essence da gelungen ist. In einer soliden und handlichen Verpackung bekommt man drei essentielle Produkte für das Gesicht. Der Preis ist mit 4,95 € (ihr bekommt 12g Produkt) ebenfalls angemessen.

Also: Solltet ihr den Aufsteller entdecken, guckt euch unbedingt die Palette an!






1 Kommentar:

  1. Spricht mich schon an... :) ist bei uns nur bestimmt wieder nirgends zu finden.... Ich bin immer noch irgendwie skeptisch, wenn es um essence Produkte geht.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...