Sonntag, 1. Februar 2015

Review: RdL Gesichtswasser mit Mizellen

Heute möchte ich euch ein neues Gesichtswasser von Rival de Loop vorstellen. Es ist aus der Vital-Reihe für anspruchsvolle und sensible Haut und arbeitet mit der momentan ziemlich gehypten Mizellentechnologie.
  
Die Fakten



- Inhalt: 200 ml
- Preis: 1,99 €
- Inhaltsstoffe: 
Aqua, Glyzerin, Caprylyl/Caprylyl Glucoside, Decyl Glucoside, Panthenol, Phenoxyethanol, Parfum, Disodium Edta, Ethylhexylglycerin, Bisabolol, Calcium PCA, Pantolactone, Citric Acid, Zingiber officinale root extract

(unbedenkliche Stoffe sind kursiv, bedenkliche fett, bei unterstrichenen ist nur eine Einzelfallbewertung möglich und solche in normaler Schrift sind neutral/ in Ordnung; zur Suche habe ich sowohl codecheck als auch kosmetik-check herangezogen)





Die Flüssigkeit selbst ist klar, aber bereits beim Auftrag auf das Wattepad nimmt man einen süßlichen, pudrigen Duft wahr. Die Mizellenlösung ist zwar ohne Alkohol, aber parfümiert. Wen das stört bzw. wer auf Duftstoffe allergisch reagiert, dem würde ich also davon abraten, denn der Geruch ist schon deutlich wahrnehmbar, auch später im Gesicht noch.


Beim ersten Mal Benutzen bemerkte ich, dass ich wohl etwas viel erwischt hatte, denn auf dem Wattepad bildeten sich bereits kleine seifige Blasen und das Gefühl nach dem Benutzen war ebenso seifig. Nachdem ich beim zweiten Mal aber nur einen kleinen Spritzer genommen habe, war es gleich viel besser. Trotzdem ist die Textur eher etwas schwerer.
Auf der Haut merke ich einen deutlichen Unterschied zu meinen bisherigen Mizellenlösungen:
Es brennt nicht so, wie es Nivea gerne mal an trockenen Hautstellen getan hat, hinterlässt aber auch kein so angenehm sauberes Gefühl, wie Bioderma (das bei mir übrigens an trockenen Stellen auch gerne mal gebrannt hat).

Das Ergebnis nach einmal gründlich über das Gesicht streichen, entfernt wurden Make-Up, Rouge sowie Augenbrauenpuder.


Man merkt wie oben bereits angesprochen, dass sich eine Art "Film" über die Haut legt, dieses Gefühl lässt jedoch schnell nach. Ich spüle übrigens sowohl bei Abschminktüchern als auch bei sämtlichen Mizellenlösungen immer noch einmal mit Wasser nach, da ich sonst nie das Gefühl habe, wirklich alles aus meinem Gesicht entfernt zu haben. Von daher ist mir dieser Apsekt nicht ganz so wichtig.
Nach der Reinigung fühlt die Haut sich aber dennoch frisch an und sogar mit etwas Feuchtigkeit versorgt. Dieser Effekt wäre vermutlich stärker, wenn ich nicht noch zusätzlich nachspülen würde.
Die Mizellenlösung ist übrigens nicht für die Augenpartie gedacht (siehe Parfümstoffe)! Wer also einen Allrounder für alle Stellen im Gesicht sucht, wird hier nicht fündig. Mir ist das hingegen nicht so wichtig, da ich vorwiegend wasserfeste Mascara verwende und diese habe ich mit noch keiner Mizellenlösung vollständig herunter bekommen.


Mein Fazit

Positiv:
+ unschlagbar günstiger Preis
+ trocknet nicht übermäßig aus
+ Make-Up wird gut entfernt
+ verursacht kein Brennen oder kleine Pickel

Negativ:
- deutlich wahrnehmbarer Duft / parfümiert
- wenn man zu viel erwischt, leicht seifig
- nichts für Leute mit überwiegend fettiger Haut
- Reinigung nicht so tief wie bei Bioderma

Und nun? Vier positive, aber auch vier negative Punkte. Ich würde das Produkt als vollkommen in Ordnung bezeichnen, allerdings wird auch das Mizellenwasser von RdL nicht mein "heiliger Gral". Sobald es leer ist, würde ich gerne einmal das von Garnier speziell für unreine Haut ausprobieren, in der Hoffnung, dass es den Bedürfnissen meiner Haut etwas besser entspricht und dabei trotzdem nicht zu reizend ist.

Für alle Neugierigen und Leute mit trockener Haut, die nicht auf Parfümstoffe reagieren, gibt es von mir eine klare Empfehlung. Alle anderen werden aufgrund des günstigen Preises sicher nichts falsch machen, könnten aber etwas enttäuscht sein.

Habt ihr das Gesichtswasser schon entdecken können?


Kommentare:

  1. Ob ich wusste gar nicht, dass Rival de Loop sowas jetzt auch anbietet. War ja aber zu erwarten, welche Marke will nicht auf dem Mizellenzug mitfahren?! Da mich Mizellenwasser bisher von Ihrer Reinigungswirkung gerade bei AMUs eher enttäuscht haben, benutze ich sie nur noch für eine kleine Zwischen- oder Vorreinigung, aber gar nicht mehr als Produkt fürs komplette Gesicht. Von daher bin ich eh am überlegen, welches ich mir anschaue, wenn mein Bioderma leer ist - denn ehrlich gesagt hat es mich für den Preis nicht gerade umgehauen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat auch vor allem der Preis dazu bewegt, das von Rossmann zu holen, da ich Mizellenwasser ähnlich wie du nutze, reicht es mir auch völlig aus.
      Leider ist es ja limitiert, aber ich hoffe, dass es nach ein paar Rückmeldungen ins feste Sortiment kommt.

      Löschen
  2. Ah sieh mal an RdL hat auch Mizellenwasser :) dessen war ich mir gar nicht bewusst. Meine Ma hat mir zuletzt das Nivea Mizellenwasser sensitive mitgebracht. Das muss ich aber noch testen. Ich selbst habe fettige bzw Mischhaut und ich neige mom auch zu Unreinheiten. Also zickiger gehts nicht, was meine Haut betrifft -.-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht bei mir nicht viel anders aus. Dank Heizungsluft kommen aber noch extrem trockene Stellen dazu. An denen hat Nivea halt gebrannt, fand ich nicht so toll -.-
      mit dem hier komme ich da etwas besser zurecht und bisher hat es auch keine Unreinheit und Co verursacht.

      Löschen
  3. Oh, das hatte ich noch gar nicht mitbekommen, dass RdL nun auch ein Mizellenwasser hat. Vielen Dank fürs Zeigen. Mich würde ebenfalls das Parfüm stören, denn ich würde das Wasser auch am Auge anwenden wollen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin beim googlen über dein Blog gestoßen und bin echt froh, mal eine Review zu finden, wo auch die Inhaltsstoffe angegeben sind :)
    Als Vorreinigung scheint das Produkt ja toll zu sein und die Inhaltsstoffe sehen echt in Ordung aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...