Sonntag, 30. März 2014

Review: Essence Bloom me up! - Tools

Heute möchte ich euch einige der Beauty Tools aus der "Bloom me up!"-Edition von Essence zeigen. Diese TE dürfte aktuell bereits in den meisten Läden eingezogen sein, wobei es die Tools nur bei ausgewählten Müller-Filialen gibt. In unserem Müller habe ich davon z.B. nichts entdecken können, so dass ich mich umso mehr gefreut habe, als mich ein (leider etwas demoliertes) Päckchen von Cosnova mit eben dieser TE erreichte. An dieser Stelle vielen Dank hierfür :)
Aber genug der langen Vorrede, diese Produkte waren enthalten:



Kommen wir zuerst zu dem Produkt, mit dem ich leider am wenigsten anfangen konnte: Applikator-Schwämmchen. Ich nutze Applikatoren wenn überhaupt für Nageldesigns und auch da gibt es bessere Alternativen. Diese hier haben eine interessante Optik, die mich mit den dickeren "Nähten" an der Seite und den Pastellfarben etwas an Macarons erinnert. Sie fühlen sich übrigens wie das Beauty-Ei an, ich denke also, sie sind aus dem gleichen Material. Praktisch finde ich die Plastiktasche, so kann man sie unterwegs gut mitnehmen.



Leider sind die runden Köpfe so groß, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie ich sie benutzen soll, da sie noch über mein bewegliches Lid hinausgehen und eben rund sind, also keine Spitze haben, mit der man den Innenwinkel erreichen kann. Auch Verblenden stelle ich mir hiermit sehr schwer vor.
Für mich also daher trotz der süßen Optik keine Empfehlung.


Und da haben wir auch schon das Beauty-Ei. Ich denke, hierzu muss ich nicht mehr groß erzählen, da es ja mittlerweile wirklich überall zu bekommen ist. Ich nutze das Ei gerne für Concealer, weil man damit präzise arbeiten und gleichmäßig verteilen kann. Leider hat mein altes Ei von p2 irgendwann angefangen zu schimmeln, weil es einfach nicht mehr richtig trocknen wollte, deswegen kommt dieses hier mir gerade recht. :)


Empfohlen wird es darüber hinaus auch für Puder, Rouge, Foundation usw., dafür mag ich es aber nicht so gern. Dieses Exemplar macht bisher einen soliden Eindruck, beim Kontakt mit Wasser vergrößert es sich etwas und ist auch im trockenen Zustand flexibel.
Falls ihr noch kein solches Ei habt, schaut euch dieses also ruhig einmal an.


Die Wimpernzange ist Metallic-Lila und damit ein kleiner Hingucker.


Wichtiger ist für mich aber die Verarbeitung und die überzeugt mich bisher: die Zange schließt gerade (ja, da gibt es leider einige, die das nicht tun) und fühlt sich etwas schwerer in der Hand an, was ich gerne mag. Hierüber habe ich mich sehr gefreut, da meine alte Wimpernzange langsam den Geist aufgibt.
Klare Empfehlung hierfür.


Der erste der beiden Pinsel, die ich bekommen habe, ist für die Augenbrauen gedacht. Auf der einen Seite hat er ein Bürstchen, um die Brauen (mit oder ohne Gel) in Form zu bringen, auf der anderen Seite befindet sich ein abgeschrägter flacher Pinsel für Brauenpuder. Sehr praktisch für mich, da ich mir erst vor einigen Tagen eines geholt habe und den beigelegten Pinsel als zu steif empfand.



Dieser hier ist fest und bietet einen guten Widerstand, ist dabei aber trotzdem flexibel genug, um das Puder gleichmäßig zu verteilen.
Auch hierfür eine klare Empfehlung von mir.


Bei dem anderen Pinsel handelt es sich um einen für Lidschatten. Mir gefällt übrigens das Design sehr gut, solche Pinsel dürften gern in mehreren Farben ins Standardsortiment ;)


Die Borsten des Pinsels laufen zur Mitte hin spitzer zu, somit eignet er sich besonders gut für die Lidfalte. Der Pinsel ist fest gebunden und hat weiche Borsten. Ich mag Essence-Pinsel sehr gerne, da sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben und auch dieser hier ist keine Ausnahme.
Dieser Pinsel ist mein kleiner Liebling aus dem Paket ;)


Damit kommen wir dann auch schon zum anderen absoluten Highlight aus dem Produktpaket: Der Kabuki. Ich finde das Design wunderschön und er fühlt sich angenehm flauschig an, ist aber trotzdem fest gebunden. Er gibt gut und gleichmäßig Farbe ab.


Einige von euch wird vielleicht ein Vergleich zum Kabuki aus der "Soul Sista"-TE interessieren. Vom ersten Eindruck her hatte ich das Gefühl, dass die beiden nahezu identisch sind. Im direkten Vergleich ist der "Bloom me up!" aber etwas weicher und fluffiger gebunden und auch ein kleines Stückchen größer (auch wenn sie auf dem Vergleichsbild nicht auf exakt gleicher Höhe liegen, aber ich denke, man kann erkennen, dass der Pinselkopf etwas länglicher wirkt).



Leider ist er für diejenigen, die die "Soul Sista" damals verpasst haben, keine echte Alternative, da er eben auch nicht gerade leicht zu bekommen ist.
An diejenigen unter euch, die aber schon den "Soul Sista"-Kabuki besitzen: ärgert euch nicht, wenn ihr diesen hier nicht bekommt. Man braucht nicht zwingend beide ;)


Und zum Schluss ein kleiner Klassiker: Bürste und Spiegel in einer praktischen Kombi für die Handtasche. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele verschiedene Farben und Formen ich davon schon gekauft habe ;)
Sie sind aber auch einfach praktisch für unterwegs und da man sie zusammenklappen kann, kann der Spiegel auch nicht so schnell verkratzen.


Die Farbe gefällt mir sehr gut und auch die Verpackung macht einen stabilen Eindruck.
Zum Abschluss gibt es also noch mal eine Empfehlung.


Insgesamt gefallen mir die Tools sehr gut und ich finde es schön, dass es zur Abwechslung bei der "Bloom me up!"-TE mal nicht nur um dekorative Kosmetik geht. Denn seien wir mal ehrlich, der Markt ist langsam übersättigt, was die ganzen limitierten Produkte angeht und echte Neuheiten gibt es kaum noch.
Umso mehr finde ich es schade, dass die Tools - wenn überhaupt - nur bei Müller zu finden sind, der nicht bei allen in der Nähe ist. Wenigstens eine abgespeckte Variante mit ausgewählten Tools bei dm, Rossmann und Co. wäre schön gewesen.
Wie seht ihr das?
Habt ihr die TE bei euch bereits finden können?




1 Kommentar:

  1. Ich fand die Kollektion auch sehr interessant, konnte hier bei uns aber gar nichts davon finden :(

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...