Montag, 16. Dezember 2013

Manhattan Matte Sugar Finish Lacke Swatches & Tragebild

Ich starte die Woche mit meiner derzeitigen Lieblings-Obsession, nämlich Nagellack.
Sugar/Sand-Finish Lacke scheinen sich in die Make Up Regale manifestiert zu haben und so hat Manhattan in seiner Manhattan ♥ Rouge lá lá Edition drei Sugar Effect Polish heraus gebracht.

Nach meiner eher unangenehmen Trage-Erfahrung mit dem Sugar Coat Lack von Sally Hansen (hier) habe ich die drei Lacke nun eine ganze Weile unbeachtet stehen gelassen. Gestern, an einem gemütlichen Sonntagnachmittag, hat es mich dann aber doch noch gepackt.


1 Glitter for Life - Ein helles Bordeaux mit rotem und lila Glitzer
2 Give me Sparkle - Schwarzer Grundlack mit silbernem Glitzer
3 Coral Glam - In der Flasche fast schon neon-orange, aufgetragen geht er stark in Richtung Pink. Durchzogen mit goldenem Glitzer.


Auftrag & Trockenzeit
Die drei Lacke sind in der Konsistenz und vom Auftrag identisch. Für eine ordentliche Deckkraft benötigt man 2-3 Lackschichten, eine Schicht wäre definitiv zu wenig und der Effekt wäre dahin. Trotz der Schichten trocknet der Lack erstaunlich schnell. Haut man sich dennoch eine Macke rein ist das Reparieren mit einem weiteren Pinselstrich ganz einfach und unsichtbar möglich.



Tragegefühl
Die Nägel sind zwar rau, allerdings viel angenehmer als bei den Sally Hansen Sugar Lacken. Das rührt daher, dass die Partikel die gleiche Größe haben und somit eine relativ ebene Fläche auf dem Nagel bilden.
Ich bleibe weder an Haaren noch an Kleidung hängen (was mir sonst eine riesen Gänsehaut verschafft!). 


Die drei Farben sind noch im Dezember erhältlich, beinhalten jeweils 8 ml und die UVP beträgt 2,99 Euro


Fazit
Glatte/normale Lacke sind mir um Längen lieber, für diesen netten Effekt lässt es sich aber dennoch sehr gut aushalten.
Allerdings gruselt mich jetzt schon der Gedanke, wie ich den Lack am besten wieder herunter bekomme :D



Kommentare:

  1. Mir gefallen alle drei recht gut, besonders Glitter for Life. Aber ich mag dieses Raue auf den Nägel auch nicht wirklich und habe dabei immer das Gefühl, dass meine Nägel kaputt gehen. Mit einem Top Coat geht zwar der Sugareffekt weg, dafür ist aber die Nageloberfläche schön glatt :)

    liebe Grüße
    Sooyoona

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Dunkelrote gefällt mir ganz besonders! Vielleicht sollte ich mir den doch auch noch holen:) Bis jetzt habe ich sie immer stehen lassen, weil ich doch schon so viele habe;) Aber diese Farbe sieht echt toll aus:)

    xxx

    AntwortenLöschen
  3. Interessant, wenn ich mir den Dunkelroten so anschaue, könnte ich schwören, dass ich den gerade auf den Nägeln habe, ich trage aber Seductive von P2. Die scheinen sich ja ziemlich ähnlich zu sein. Sehr gut dann brauch ich den also doch nicht :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...