Donnerstag, 7. November 2013

Review: Essence "Happy Holidays" LE

Wir haben zwar erst November, aber ehe man sich versieht, ist man schon mitten in der Weihnachtszeit.
Passend dazu widmet sich Essence in der "Happy Holidays" LE dem Thema Weihnachten und damit vorrangig auch den Farben, die man klassischerweise damit verbindet: Rot, Grün, Gold und Silber.
In den Läden soll die LE von November - Dezember erhältlich sein.
Ich habe einige der Produkte von Essence zum Testen erhalten, vielen Dank hierfür!

Den Anfang machen die Colour³-Lacke. Insgesamt gibt es 4 Farbkombinationen: pink mit lila Glitzer ("Sugar Plum Fairy"), bordeaux mit goldenem Glitzer ("Joy to the world"), rot mit rot ("Run, run Rudolph!") und grün mit silber ("Light up the tree!"). Die beiden letzten Farben habe ich bekommen, am hübschesten finde ich jedoch von den Bildern her die bordeaux-goldene Kombi. Die werde ich mir also auf jeden Fall noch mal anschauen.


Die Deckkraft vom roten "Run, run Rudolph!" ist super, eine Schicht reicht beinahe aus. Die roten Glitzerpartikel schwimmen in einer leicht rötlichen Base.
"Light up the tree!" ist ein tolles Tannengrün, das Glitzer ist hier silber und in einer klaren Base.
 Die Lacke trocknen glänzend, die Macken kommen durch das Nagelrad vom Tedi. Keine Ahnung wieso, da es eigentlich transparent ist und gleichmäßig glänzt :/


Hier habe ich das Glitzer noch einmal vertauscht, da ich den Rot/Rot-Effekt leider etwas langweilig finde. Hier hätte ich mir vielleicht Gold dazu gewünscht, um es etwas interessanter aussehen zu lassen.



Ebenfalls für die Nägel sind die Nail Sweets. In dem kleinen Döschen befinden sich Zuckerstangen, Bonbons, Nikoläuse und Mistelzweige, die mit dem beigefügten Nagelkleber auf dem Nagel aufgebracht werden können. Die Nail Sweets sind alle ziemlich flach und biegsam. Ich finde die Idee wirklich süß und freue mich schon darauf, Designs damit zu machen. Ich bin nämlich leider künstlerisch nicht so begabt, dass ich mir diese Sachen einfach so draufmalen könnte :D
Schöner hätte ich es allerdings noch gefunden, wenn vielleicht auch ein paar kleine Rudolphs dabei gewesen wären statt den runden Bonbons.




Für viele werden sicher die künstlichen Wimpern mit Goldglitzer ein Highlight der LE sein. Leider mag ich solche nicht wirklich, es fühlt sich komisch an und da meine Wimpern ohnehin schon recht lang sind, behindern sich die künstlichen und natürlichen Wimpern gegenseitig und es sieht einfach seltsam aus. Wer sowas mag und gerne mal besondere Wimpern mit Glitzer hätte, der wird hier gut beraten sein. Allerdings habe ich die Wimpern einmal versucht herauszunehmen und dabei festgestellt, dass sie ziemlich fest an der Plastik-Verpackung kleben. Man muss hier also etwas vorsichtig sein.



Als weiteres Produkt für die Augen enthält die LE drei Lidschatten. Den pinken "Sugar Plum Fairy", den grünen "Light up the tree" und den goldenen "Santa, Baby", den ich testen durfte. Die Lidschatten habe alle ein metallisches Finish und eine tolles Muster eingeprägt. Fast zu schade, um sie zu benutzen :D
Die Farbabge von "Santa, Baby" ist sehr gut, der Lidschatten ist schön weich, krümelt nicht und lässt sich gut verteilen. Von mir eine klare Empfehlung hierfür.



Auch ein Rouge ist wieder mit dabei, diesmal in Form eines Blush Sticks, den es in rot ("Run, run Rudolph") und pink ("Sugar Plum Fairy") gibt. Ich habe den roten bekommen.


Es ist mein erster Blush Stick und ich bin überrascht, dass die Textur angenehm war und keineswegs klebrig, sondern vergleichbar mit der eines festen Cremerouges. Laut Verpackung soll man das Rouge mit den Fingern verteilen. Davon halte ich nicht so viel, ich habe mich also mit einem Kabuki rangetraut. Damit lässt sich das Rouge ganz gut verteilen, trotzdem muss man aufpassen, dass es am Ende nicht ungleichmäßig wird. Vielleicht muss ich mich aber auch erst an diese Art von Rouge gewöhnen :D
Den Farbton finde ich sehr schön, auch, weil er komplett ohne Glitzer auskommt. Trotzdem würde ich ihn für Rouge-Anfängerinnen nicht empfehlen, da gibt es Produkte, die einfacher aufzutragen sind.



Die Tinted Lip Balms gibt es in den gleichen Farbtönen wie das Rouge, hier habe ich allerdings "Sugar Plum Fairy" genommen.


Die Farbabgabe ist gering, das Tragegefühlt cremig-schwer. Eine wirkliche Pflegewirkung würde ich aber ausschließen, hier geht es wirklich nur um den leichten Hauch von Farbe. Dieser verflüchtigt sich durch die Textur zwar recht schnell, kann aber ohne Probleme auch unterwegs nachgetragen werden. Für diejenigen, die es dezent und eher glossy mögen kriegen die Lip Balms eine Empfehlung von mir.



Hier seht ihr den Lidschatten, den Lip Balm und das Rouge noch einmal geswatcht nebeneinander:



Insgesamt gefällt mir diese LE gut, ich bin ein großer Fan von Weihnachts-Mottos. Gerade die Nail Sweets finde ich toll und auch den Lidschatten mag ich sehr gerne.
Die Lip Balms finde ich ganz nett, ebenso den Rouge Stick. Die Lacke sind ganz nett, aber nichts Außergewöhnliches. Trotzdem schöne Kombis für Weihnachten. Auf die Wimpern hätte ich persönlich verzichten können, aber das ist nun mal Geschmackssache. Vielleicht finden sie ja doch noch Verwendung.
Wie gefällt euch die LE? Interessiert euch etwas ganz besonders?




Kommentare:

  1. Der Lidschatten sieht schön aus, hoffentlich kann ich die TE auch mal beäugen :-) Die künstlichen Wimpern hingegen wirken recht starr :-/

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich hab netterweise vorab das pinke Duo "Sugar Plum Fairy" bekommen und das ist TOLL!
    Kuck mal hier: http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/11/sugar-plum-fairy-magenta.html
    Aber den dunklen mit dem Goldglitzer will ich auch noch ansehen... das ist voll beim Beuteschema..:-D

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja fast alle Produkte zugeschickt bekommen die ich nicht bekommen habe xD die nail sweets werd ich mir auf jeden Fall auch noch zulegen und vielleicht noch die anderen Lacke und Lidschatten, den die sind echt super pigmentiert :)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. also irgendwie bin ich glaube zu alt für essence. das spricht mich alles gar nicht mehr an. diese ganze aufmachung...ist ja dann doch eher an teenies gerichtet. und spektakulär ist da auch nix. aber das kann man ja auch nicht erwarten, wenn eine firma jeden monat sowas raus bringt.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...