Sonntag, 18. August 2013

Die Sache mit den Papangas...

Ihr habt bestimmt schon von den Telefonkabel-Zopfgummis gehört. Momentan liest und sieht man sie einfach an so ziemlich jeder Ecke. Die bekannteste Marke dürfte wohl "Papanga" sein, aber auch bei Douglas und H&M gibt es für deutlich weniger Geld diese Plastik-Gummis.
Ich habe bisher immer gedacht "nein, brauch ich nicht, sieht auch nicht schön aus" und mich dem Trend wiedersetzt. Ich hatte sogar schon einmal einen Packen bei H&M bestellt und zurückgehen lassen, weil sie sich so schrecklich hart angefühlt und einfach nach Plastik gerochen haben. Gefiel mir gar nicht.
Allerdings gab es ein ziemliches Problem: Gerade beim Sport sind mir die Zopfgummis bei schnelleren Bewegungen ständig aus den Haaren gerutscht, weil meine Haare einfach schwer und weich sind. Zopfgummi fester binden war keine Option, dazu sind die Gummis grundsätzlich zu klein. Zusätzlich halten die normalen Zopfgummis bei mir nicht wirklich lange, sie leiern schnell aus, verlieren an Festigkeit und fallen an der Klebestelle auseinander.
Also kam es, wie es kommen musste: Ich bestellte bei Papanga, um zu testen, was an dem Hype wirklich dran ist. Ab 12 € liefern sie versandkostenfrei, was ich natürlich ausnutzen musste und schneller erreicht hatte, als gedacht. :-D
Bei Facebook gibt es für Fans übrigens einen 10% Gutschein ;-)
Ich habe mich unter den vielen Farben für einen Mix aus kräftig und alltagstauglich entschieden (das Bordeauxrote habe ich zweimal bestellt). Die Lieferung ging super schnell und kam ordentlich verpackt bei mir an.



Wie ihr sehen könnt, gibt es die Papangas und zwei Größen: small (Durchmesser ca. 35 mm) für je 1,60 € und big (ca. 50 mm) für je 2,40 €. "Small" wird dabei empfohlen, wenn man einfach einen Zopf am Ende verschließen oder nur wenige Haare zurückbinden möchte. Hier habe ich mal Bilder gemacht, damit ihr euch die Größe etwa vorstellen könnt:

 Small

 Big


Entgegen meiner Erfahrung mit der H&M-Variante sind diese hier weicher, flexibler und stinken nicht nach günstigem Plastik. Insgesamt sehen sie einfach "hochwertiger" aus.
So sehen die Papangas dann in den Haaren aus:

Big

Small


Man kann gut erkennen, dass sie durch ihre Struktur in die Haare greifen und auf diese Weise halten.

Ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert! Man merkt überhaupt nicht, dass man einen Zopf hat, trotzdem sitzt das Gummi fest und übersteht auch zwei Stunden Sport. Auch das Zopfmachen an sich ist damit einfacher, es bilden sich nicht so schnell diese "Huckel" am Kopf, wie wenn man ein zu enges Zopfgummi nimmt.
Das Rausmachen geht ebenfalls einfach, die Haare verheddern sich nicht, wie ich es sonst oft hatte. Danach sehen die Papangas allerdings etwas deformiert aus, aber das gibt sich schnell wieder. Damit sie ihre Form aber auch lange behalten, bewahre ich sie auf der mitgelieferten Pappspule auf.
Ein weiterer Vorteil: Wenn sie nass werden, ist das durch das Material überhaupt kein Problem.
Die großen Papangas kann man übrigens auch als Armband tragen... ;-)

Mein Fazit ist also eindeutig: Die Telefonkabel-Gummis haben mich vollkommen überzeugt!
Was haltet ihr von dem Trend? Habt ihr vielleicht sogar schon selbst welche?


Kommentare:

  1. Wie lustig das es die wieder gibt! Ich habe schon vor über 10 Jahren welche bei Douglas gekauft und benutze die immer noch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wusste gar nicht, dass die so alt sind. Aber wenn sie so lang halten, ist das ja super :)

      Löschen
  2. Finde diese Diner so gut! Habe sie allerdings von H&M

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich ja noch mal bestellt, bin auf den Vergleich echt gespannt.

      Löschen
  3. Hab mir letztes Jahr auch einige bestellt und bin nach wie vor super zufrieden mit ihnen. Sie halten einfach richtig fest, es zieht nichts und die Haare haben danach keinen Knick... Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die auch super, gerade nach dem Sport - nichts ziept mehr beim Rausmachen :)

      Löschen
  4. Ich habe auch Papangas und bin ebenso begeistert ^^
    Es gibt wirklich Unterschiede in der Verarbeitung, die ganz billigen Haargummis sind so dünn, dass sie gar nicht richtig funktionieren und auch die Schweisnähte können sehr unterschiedlich ausfallen.

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist mir auch aufgefallen. Aber irgendwo muss der Unterschied im Preis ja herkommen ;)

      Löschen
  5. Ich habe mir vor einiger Zeit auch mal welche bestellt und finde sie echt gut! :) Ich mag aber lieber die "große" Variante, die kleine finde ich etwas zu dünn für meine Haare. Ich müsste aber auch mal wieder Nachschub bestellen, habe meine noch aus der Zeit, wo es die neuen Farbvarianten noch nicht gab.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab Dünnere von der Kinderabteilung im Tedi, das 12er Pack um 1 Euro. Halten den Dutt von meinem polangen Haar, bieten demnach genug halt. Bin sehr zufrieden!

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss ja sagen, ich finde die Teile schon interessant, aber die Optik irgendwie nicht besonders ansprechend in den Haaren. Aber für den Sport ist das sicherlich vielleicht einmal einen Versuch wert.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...