Montag, 10. Juni 2013

Astor Lipcolor Butter "Loved Up", "Va Va Voum" & "Unguilty Pleasure"

Nachdem euch Nailfanish *hier* die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter in "Feeling Feline" vorgestellt hat, möchten wir - Sandmalerin und Helen - euch heute 3 weitere Nuancen vorstellen:


Helen: "Loved Up"

Es war so: Sandmalerin hatte uns den Tipp gegeben, dass man im Moment zum Kauf einer Astor Lipbutter einen Nagellack aus der Gel Shine-Reihe dazu bekommt. Ich hatte gerade schon zwei Revlon Lip Butters in den USA gekauft (Review folgt) und wollte daher keine weiter mehr. Dann aber war Donnerstag Zugchaos, ich war genervt, konnte nicht zum Sport und zack war ich im dm und einer der Lippenstift/glosse war gekauft und ein Nagellack geschenkt...Die Aktion läuft übrigens soweit ich weiß bis 12.6.


Entschieden habe ich mich für "Loved Up", aus zwei Gründen: es gab nur noch Pinktöne und diesen und Pinkes habe ich mehr als genug, ich wollte aber unbedingt einen kaufen. Aus Prinzip, ihr kennt das. 


"Loved Up" ist ein rötlich-rosanes Nude. Ich hatte Sorge, dass es an mir zu braun sein könnte, das sieht an mir nämlich unmöglich aus. Ist es aber zum Glück nicht.

Links mehrere Schichten, rechts nur eine:


Auf den Lippen:



Der Auftrag ist leicht, es lässt sich leicht schichten Das Tragegefühl ist schön pflegend und schmierig ;-) Dementsprechend hält die Farbe nicht lange, da sie aber sowieso sehr sheer ist und sie gleichmäßig und ohne unschöne Krümel oder Ränder verschwindet, macht das ja nichts. Die Farbe empfehle ich als unauffällige neutrale Nudefarbe!

Im Vergleich zu meinem Chubby Stick muss ich sagen: Der kommt genau aufs gleiche raus. Die Chubby Sticks finde ich sowieso viel viel zu teuer und finde diesen hier für 5,85€ eine super Alternative.




Sandmalerin: 
Wie Helen bereits sagte, habe ich meine zwei Lip Butters nur gekauft, weil es eben im Moment die Aktion mit dem gratis Nagellack gibt. Ansonsten wäre ich wohl noch etwas standhaft geblieben. So mussten die Farben "Va va voum" und "Unguilty Pleasure" jedoch schon eher bei mir einziehen.
Und ich kann es schon jetzt sagen: Ich bin wirklich glücklich darüber!


Ich kann zwar keinen Vergleich zu den Chubby Sticks ziehen, jedoch sind beide Stifte wirklich empfehlenswert. Sie decken überraschend gut, lassen sich auch schön schichten und nutzen sich gleichmäßig ab. Wie Helen schon sagte, passiert dies durch die pflegende, eher glitschige Formulierung recht schnell. Genau so schnell kann man sie aber auch unterwegs nachziehen, also alles kein Problem.




 "Unguilty Pleasure" ist ein klassisches Pink bzw. Fuchsia. Es ist zwar kräftiger, jedoch keineswegs knallig, so dass auch Leute, die es sonst eher dezent mögen, sicher Freude an der Farbe haben werden. 




 "Va Va Voum" ist ein kräftiges Tomatenrot, mit ganz leicht bräunlichem Einschlag. Ich habe im Moment eine leichte Vorliebe für Pink und Rot, hatte aber bisher nur hellere Rottöne, also musste die Farbe mit. Auf den Lippen wirkt sie dann kräftiger als gedacht, trotzdem bin ich wirklich froh, sie mitgenommen zu haben.




Fazit: Auch für mich sind die Astor Lip Butters den Kauf auf jeden Fall wert. Gerade die LEute, die eine günstige Alternative zu den Chubbys suchen, werden hieran sicher ihre Freude haben.
Fans von klassischen Lippenstiften sollten sich jedoch doch lieber woanders umsehen.


Habt ihr eine der Farben?




Kommentare:

  1. ich habe auch die Loved Up.
    mag es eher dezenter.

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Alle Farben sehen toll aus, glaub ich besorg mir auch mal sowas ;)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  3. Boah, Loved up und Vavavoom sehen toll an euch aus! Die beiden Farben muss ich mir auch noch ansehen. Ich finde die Stifte genial!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab Feeling Feline und Cheeky Cherry und liebe sie jetzt schon =)

    AntwortenLöschen
  5. Unguilty pleasure und Va Va Voum sind die einzigen beiden Töne, die ich habe, aber die gefallen mir super. Der Rest des Sortiments hat mich da eher kalt gelassen. Ich finde es auch krass, wie die Farben an dir aussehen, bei mir wirken sie komplett anders!

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, Loved up gefällt mir super ❤ Va va voum hab ich auch, ich mag ihn allerdings geschichtet lieber ;) Wenn ich ihn nur leicht auftrage sieht das bei mir nach Spaghettisoßenstain aus :D Aber ernsthaft, wieso sind wir gefühlt die einzigen Bloggerinnen, die diese kreischend pornöse Nuance namens Va va voum besitzen? o.O

    http://pinseln-panieren.blogspot.de/2013/06/redfriday-44-eine-stunde-zu-fruh.html

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...