Samstag, 18. Mai 2013

Vergleichspost Primer: Smashbox gegen Garnier


Wie gewünscht, gibt es einen Vergleich zwischen dem vorgestellten Garnier Optischer 5 Sek. Retuschierer und dem Smashbox Primer.

Der Primer von Garnier ist weißlich, wohingegen der von Smashbox durchsichtig ist. Vom Gefühl her fühlen sich beide gleich an: samtig schmierig
Links Garnier, rechts Smashbox
Beide lassen sich gut auf die Haut auftragen. Auf den unteren Bildern sind sie noch nicht eingearbeitet.

Smashbox aufgetragen
Garnier aufgetragen

Ich arbeite das Produkt jeweils mit den Fingern ein. Geht am schnellsten und man "fühlt" das seidige Gefühl. Das mag ich :-D
Auf den Fotos kommt es so rüber, als hätte der Smashbox Primer bessere Arbeit in Bezug auf die Poren geleistet. Allerdings konnte ich das mit bloßem Auge nicht feststellen. Meinem Makromodus entgeht nichts. Vielleicht habe ich auch einfach dort mehr Produkt erwischt.

Smashbox eingearbeitet
Garnier eingearbeitet

Im Grunde genommen machen beide einen guten Job. Sie verhindern beide zwar nicht das Glänzen, aber sie halten das Makeup dort, wo es sein soll. Auf der Stirn ist kein Primer aufgetragen. Dort sieht man meine Poren ganz gut, ich habe nämlich leider kein Vorher-Foto gemacht.

Links Garnier, rechts Smashbox

Der Siegt geht mMn an den Primer von Garnier, der mit ca. 12€/ 30ml  im Vergleich zu 31,50€/30ml fast 3x günstiger ist.


1 Kommentar:

  1. Ich Bindung nicht an smashbox hängengeblieben ... Ist mir zu flüssig

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...