Mittwoch, 29. Mai 2013

The incredible CC Cream - Ich werde zum Hulk

Langsam aber sicher arbeitet sich die Kosmetikindustrie am ABC ab. Nach BB kommt jetzt der neueste Trend zu uns: CC Creams.

Ich habe bereits meine Lieblings BB Cream gefunden (Maybelline in Claire - bei Interesse kann ich sie gerne mal vorstellen, da es mittlerweile auch bei uns nicht nur die Aprikosen Nuance gibt) aber ihr wisst ja, es geht immer noch besser. ;)

Zum Glück war in der aktuellen InStyle ein kleines Pröbchen der L'Oréal CC Cream gegen Rötungen (grün). Ich hatte sie zwar im Laden schon für mich ausgeschlossen (lila wäre wohl passender für mich), aber bei einer Probe "fer umme", wie der Wormser sagt, kann man ja nichts falsch machen. :p

Zudem habe ich momentan doch einige Rötungen und da passt das ganz gut zum Testen.


Preis für die 30ml Tube um die 12 €, insgesamt 3 Varianten
erhältlich bei dm, Müller, Rossmann etc.

Da die CC Creams wohl über die Komplenetärfarben arbeiten, ist die Cream gegen Rötungen grün.

Ebenfalls sind die kleinen Kapseln enthalten, wie auch in der älteren BB Version. Diese platzen beim Auftrag und setzen die Foundation frei.

Anfänglich ist das Ergebnis recht gut, auch der Auftrag ist in Ordnung, die Kapseln merke ich gar nicht auf der Haut. Doch nach wenigen Sekunden wird der Hulk zum Indianer. Zumindest auf meiner Haut dunkelt die Cream unschön nach und bekommt einen Orangestich.


Auf dem Handswatch ist es vielleicht nicht so extrem, aber auf dem Gesicht wird es im Gesamtbild deutlich.


Zusätzlich betont sie meine trockenen Stellen auf der Stirn und es bilden sich seltsame "Ribbel" /:) , so als würde sich die Umhüllung der Kapseln nicht auflösen. Nicht gerade schön.


Fairerweise muss ich aber sagen: Schaut man sich das ganze aus der Mikroperspektive an, schafft sie es, wie versprochen, Rötungen abzudecken. Allerdings schafft das meine normale BB Cream ebenfalls. Will sagen, die Rötungen sind nicht schlechter oder besser abgedeckt, als mit meinem herkömmlichen Produkt.

links: ohne alles. rechts: mit CC Cream

Zum Vergleich nochmal mit der BB Cream in claire von Maybelline:
links: ohne alles, mitte: CC Cream, rechts: BB Maybelline mit Blush

Für mich lohnt sich ein Kauf definitiv nicht. Der Effekt wäre ganz passabel würde die Cream nicht so unschön nachdunkeln. Ebenfalls ist der Pflegeeffekt so gut wie nicht vorhanden, was trockene Stellen betonen kann und der "Fallout" ist ebenfalls, naja. Vielleicht bin ich aber auch kein geeigneter Testkandidat und bei anderen funzt sie prima....
Eventuell ist sie eher für normale oder ölige Haut geeignet.

Fazit: nailfanish nicht zufrieden *grunz*

Habt ihr die anderen Farben bereits getestet? Euren Eindruck oder Review könnt ihr gerne in den Kommentaren verlinken.




Kommentare:

  1. ich finde den Effekt mit dem Perlen die aufplatzen toll
    allerdings sind die Krümel echt unschön.
    Ich persönlich würde sie mir nicht kaufen weil mich das Grün schon abschreckt.

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir eine CC Cream aus Korea gekauft und fand sie nun auch nicht so prall. Sie hat zwar nicht arg nachgedunkelt dafür aber auch trockene Stellen betont. Das Gesamtbild war aber nicht schlecht. Allerdings habe ich relativ reine Haut also kann ich nichts zum Abdecken oder Kaschieren sagen.

    AntwortenLöschen
  3. Grüne Creme.. mich schreckt das irgendwie auch ab :D
    Ich hab ne Zeit lang mal eine BB Cream von aok verwendet, die hat meine Haut besonders um die Lippen herum ausgetrocknet. Und wenn du sagst, diese hier betont trockene Stellen noch mehr, dann ist die wohl eher nichts für mich.. Obwohl ich doch insgesamt ziemlich fettige Haut hab und immer noch auf der Suche nach einer tollen mattierenden Pflege bin, die auch wirklich hilft..
    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  4. Jaja....auch die anfangs lilane Version wird karottig mit der Zeit. Frag mich wer das tragen soll. Außerdem nervt mich dieser BB/CC Hype sehr!

    AntwortenLöschen
  5. Die Probe musste ich auch gleich mal testen und kann den Indianer nur bestätigen. Abdeckleistung finde ich aber wirklich gut. Für die anscheind ja nicht vorhandenen bleichen Menschen leider ungeeignet ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir die grüne Tube bei DM gekauft, nachdem ich dort vor Ort getestet habe. Es gab noch einen roll on concealer kostenlos dazu. Ich bin total happy mit der CC Cream in grün, ich benutze sie als Base für andere leichte foundations. Auch prima für meine trockene Haut.
    Ich finde sie auch solo prima, sie deckt meine argen Rötungen und auch den rosa Schimmer meiner Haut gut ab. Ich sehe aus wie leicht von der Sonne geküsst :)
    Der concealer ist allerdings viel zu dunkel für mich. Sehe mit dem concealer aus als hätte ich gelbliche Augenschatten.

    AntwortenLöschen
  7. Brauchen wir das? Ich glaube nicht... Morgen gibt es dann dd cream... :-)

    AntwortenLöschen
  8. Find ich jetzt schon langsam lässtig mit dem ganzen kram xD
    Und das brauchen wir wirklich nicht xD

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...