Sonntag, 5. Mai 2013

Sonntagsbäckerei: Biskuit mit Erdbeeren, Vanillepudding & Sahne

Schmeckt lecker und geht super schnell.
Der Kuchen besteht aus einem selbst gebackenen Biskuit-Boden, einer Schicht Vanillepudding, Erdbeeren und geschlagene Sahne.




Zutaten für den Biskuit-Boden
5 Eier
125 g Mehl
100 g Zucker

Belag
ca. 300 g Erdbeeren (oder soviel man möchte ;) )
1 Pk. Vanillepudding (+ Milch zum Kochen)
200 ml Sahne

Zubereitung
Eier trennen, die Eiweiße zu Eischnee schlagen und den Zucker dabei nach und nach einrieseln lassen.
Das Mehl über den Eischnee sieben und zusammen mit den Eigelben unterheben.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, Teig in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C goldgelb backen. Das dauert ca. 25-30 Minuten. Kuchen im Auge behalten!

Währenddessen...
Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen/lauwarm werden lassen.
Erbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden.
200 ml Sahne (= ein Becher) steif schlagen und nach Belieben mit Zucker süßen.

Alles fertig?
Pudding auf dem Biskuit-Boden verteilen, Erdbeer-Stückchen darauf geben und das ganze mit einer Sahnehaube versehen.

P.S: Letztes Mal gab es: *Japanese Soufflé Cheesecake KLICK*



Einen schönen Sonntag!


Kommentare:

  1. Oh das sieht lecker aus
    LG Bibi ♡

    AntwortenLöschen
  2. Um die der-verdammte-Pudding-wird-nicht-kalt Wartezeit abzukürzen bzw. wenn's einfach schnell gehen soll ist übrigens der Galetta Vanille Pudding von Dr. Oetker (?) super. Statt in Milch in Sahne einrühren und sofort auf den Boden geben. Schmeckt wirklich lecker :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...