Freitag, 3. Mai 2013

Reine Haut Woche: Bioderma, hilf uns!!

Seit langem bin ich (nailfanish) ein großer Fan der Sensibio H2O Lösung von Bioderma und wollte auch schon länger verschiedene andere Produkte der Marke ausprobieren, da ich unheimlich unzufrieden mit meiner Haut bin. Ich hatte nie wirklich große Probleme mit Pickeln etc. doch habe ich trockene Stellen, Mitesser und noch andere ärgerliche Dinge im Gesicht, die ich einfach nicht in den Griff bekam. 
Und ich war nicht allein :) Eine schnelle What's App Umfrage unter uns Mädels förderte gar Schauriges und Verzweiflung an den Tag und wir waren mehr als happy, als uns Bioderma anbot einige ihrer Produkte zu testen.


Das Päckchen war wirklich mit viel Liebe und Verstand gepackt. So lag auch eine Broschüre mit handschriftlichen Tipps für jede von uns bei, was mir persönlich sehr geholfen hat. Vielen Dank nochmal an Frau M. für die liebevolle Arbeit.


Helen (momentan: Mischhaut, sehr unrein)

Diese Produkte wurden meiner Haut  zugeordnet:


Bioderma Sébium H20 Mizellenlösung: riecht total lecker, irgendwie sauber, aber nicht so nach Desinfektion, eher seifig. Macht ein tolles reines Gefühl, als ob die Haut wirklich ganz befreit von allem Schmutz ist!

Bioderma Sébium Gel moussant: Klärendes und schäumendes Reinigungsgel für Mischhaut oder fettige Haut, es ist seifenfrei und soll die Haut nicht austrocknen. Es macht die Haut wirklich schön sauber und fein.



Bioderma Sébium AKN: Korrigierende, reinigende Pflege. Das leichte Gel zieht superschnell ein, mattiert meine Haut, trocknet sie aber nicht aus. Wer allerdings trockene Haut hat, für den ist das Gel nichts! Ich habe es nur morgens verwendet, da ich über Nacht etwas mehr Feuchtigkeit wollte. Ansonsten mag ich, dass sie tatsächlich auf meine Haut beruhigend wirkt. Die liebe Nailfanish hat mir ihre Creme in Fullsize überlassen, danke dir nochmal dafür! :-*

Bioderma Sébium Hydra: Feuchtigkeitscreme für fettige und gereizte Haut, soll beruhigen. Diese Creme habe ich dann über Nacht genommen, wie von Bioderma empfohlen.
Die Creme spendet viel Feuchtigkeit, zieht ebenfalls schnell ein und beruhigt wirklich sehr angenehm.



Sandmalerin (Mischhaut mit Unreinheiten) 


Sensibio H20 Mizellenlösung: Leider konnte ich sie nicht ganz so ausführlich testen, weil jemand meiner netten Mitmenschen die Probe ins Jenseits befördert hat... (daher ist sie auch auf dem Bild nicht drauf, unten bei Scätter könnte ihr sie aber sehen). Trotzdem war ich ziemlich angetan, die Mizellenlösung reinigt gut, ohne ein Spannungsgefühl zu hinterlassen. Auch fühlt sich das Gesicht nicht so an, als würde noch die Hälfte drin hängen, sondern eben wirklich gründlich gesäubert.  Da allerdings der Preis ziemlich hoch ist, werde ich mir mal das Konkurrenzprodukt von L'Oréal anschauen.
Sébium AI: Intensivpflege für zu Akne neigende Haut, die gegen Pickel helfen soll.
Ich habe diese Creme immer abends aufgetragen, das mag ich bei solcher Intensivpflege einfach lieber. Sie zieht schnell ein und ich habe den Eindruck, dass an den aufgetragenen Stellen das Hautbild feiner und ebenmäßiger wirkt.

Sensibio Light Soothing Cream: Beruhigende, leichte Creme, die Feuchtigkeit spendet und schützt.
Die Creme zieht schnell ein und spendet auch wirklich gut Feuchtigkeit. Obwohl sie das tut, fing meine Haut erst nach etwa 5 Stunden an zu glänzen. Das schaffen teilweise nicht mal Cremes, die angeblich mattierende Wirkung haben.
Trotzdem würde ich hier gerne die Sébium Hydra ausprobieren, die Helen oben schon gezeigt hat.


Fazit: Ich habe das Gefühl, dass meine Haut durch die Produkte insgesamt mehr im Gleichgewicht war und sich gesünder, frischer anfühlte. Trotzdem schreckt mich der doch ziemlich hohe Preis ab. Ich hab mich mal bei einer Online-Apotheke umgeschaut und würde für meine Produkte in Orignalgröße 41, 87 € zahlen.
Mag sein, dass es ein paar günstigere Angebote gibt, viel wird sich jedoch am Preis nicht tun. Ich weiß, dass Kosmetik eben nicht immer günstig ist und bin auch bereit, etwas mehr zu investieren. Allerdings hat das eben auch Grenzen und die ist mit knapp 42 € für meine tägliche Pflege überschritten. Auch wenn man mit den Sachen sicher eine Weile auskommt, für mich ist das eine ganze Menge. Würde sich der Preis ändern, würde ich es mir bei dem ein oder anderen Produkt sicher noch einmal überlegen. So werde ich aber vorerst bei meiner Pflegeserie von AOK bleiben.





Scätter (normale Haut bis leicht glänzend)
selten Pickel und nur ein paar Mitesser.

Meine Testprodukte



Sensibio H2O Mizellen Lösung

Anwendung
Die Flüssigkeit auf ein Wattepad geben und damit Make Up & auch Augenmake Up abnehmen. Ohne Abwaschen. Ohne Duftstoffe.

Das Ergebnis
Ich habe zwar keine emfpindliche Haut, finde das Produkt trotzdem sehr gut. Die Reinigung war überzeugend und selbst das Augen Make Up (Master Piece Max Mascara von Max Factor) ging ohne Mühe ab. Und das, obwohl keinerlei ölige Bestandteile zu spüren sind. Bisher hatte ich von Essence immer den Öl-Augenmake Up entferner, der unschöne Schlieren hinterlässt aber eben sehr günstig ist.

Fazit
Für mich faule Socke ist das Produkt wirklich sehr gut geeignet: Schnell und unkompliziert.
Das Produkt ist nicht ohne Grund dermaßen beliebt. Besonders toll finde ich, dass ich keinerlei Rückstände abwischen muss. Einziger negativer Punkt ist der recht hohe Preis (um 17 Euro/500 ml). Bei meinem nächsten Tagesausflug nach Straßburg werde ich es mir mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem günstigeren Preis mitnehmen.



Sensibio Light Soothing Cream
Es ist zwar die Linie für sensible Haut, allerdings ist sie auch für normale- bis Mischhaut verwendbar. Mein Kaufkriterium Nummer 1 bei Gesichtscremes ist, dass sie ratz fatz einziehen müssen.

Das Ergebnis
Sie hinterlässt eine schöne zarte Haut. Jedoch mattiert sie mir als Make Up Grundlage nicht gut genug. Mich würde das Ergebnis auf extrem trockener Haut interessieren, glücklicher Weise bin ich davon aber nicht betroffen. Preis: Um 13,50 Euro/40 ml.

Fazit
Meine unproblematische Haut kommt auch wunderbar mit meiner bisherigen mattierenden Tagescreme (essence my skin) aus. Und der Preis ist einfach so unschlagbar günstig, dass ich auch vorerst bei ihr bleiben werde.


Sensibio Eye Contur Gel
Gegen Schwellungen unter den Augen. Mindert Schwellungen und spendet Feuchtigkeit. 

Das Ergebnis
Durch die Gelkonsistenz zieht das Produkt schön schnell ein und hinterlässt kein "schweres" Gefühl, wie ich das von anderen Augencremes kenne. Ein Ergebnis gibt es natürlich erst nach einer längeren Anwendung, mein Gefühl in der Richtung ist allerdings schon mal ganz positiv.
Angenehm weich ist die empfindliche Augenhaut allemal. Über Schwellungen kann ich mich glücklicherweise nur ganz, ganz selten beklagen.

Fazit
Abgesehen vom noch unbekannten Ergebnis, finde ich die Anwendung und das kurzfristige Ergebnis schon mal sehr angenehm. Es könnte durchaus zu einem Kauf-Produkt werden. Speziell wenn man bedenkt, wie viel Geld man für Augencremes ausgeben kann, ist dieses Produkt mit ca. 13,50 Euro/15 ml erschwinglich. Wer in der Drogerie noch nicht glücklich geworden ist und in der Parfümerie nicht den halben Geldbeutel da lassen möchte, kann sich dieses Produkt näher ansehen.





Nailfanish (Mischhaut mit Unreinheiten und trockenen Stellen) 

Meine Helfer:



Sensibio H2O Mizellen Lösung Schon oft gelobt, erwähnt, umschwärmt :-) Sie reinigt und beruhigt die Gesichtshaut, ohne auszutrocknen. Augenmake up kann man einfach und schnell entfernen. Zur Zeit benutzte ich die Mizellenlösung von L'Oréal, da mein Vorrat aufgebraucht ist. Doch ich bin, trotz des günstigeren Preises, nicht wirklich zufrieden mit ihr und werde bei meiner geliebten Bioderma bleiben. 18 €/500ml



Sensibio Light Soothing Cream endlich mal eine Creme, die wirklich Feuchtigkeit spendet. Ich habe an der Stirn und um die Nase einige trockene Stellen, die keine Creme bis jetzt wirklich beseitigen konnte. Ich habe das Gefühl meine Haut saugt sie regelrecht auf und ist dankbar für die Pflege :x. Kein Fettfilm und mein Make up verträgt sich ebenfalls gut mit ihr. 13,50€/40ml



Sébium AI Hier kann ich Sandmalerin absolut zustimmen. Meine Mitesser sind nicht komplett verschwunden, doch ich habe trotzdem das Gefühl, dass das Hautbild besser wurde und weniger Unreinheiten nachkommen. Auch ich habe sie abends nach der Reinigung aufgetragen, allerdings nur auf die Stellen, die es nötig hatten und den Rest mit der Light Soothing Creme versorgt. 12,50/30ml


Fazit Ich bin wirklich mehr als angetan von den Produkten und werde sie auf jeden Fall in Groß nachkaufen. Alle Proben, bis auf die Mizellen Lösung, sind sehr ergiebig und halten schon gute 4 Wochen. Deshalb ist für mich der Preis absolut gerechtfertigt.



Unter www.bioderma.de gibt es alle Infos zu den Produkten und der Kundenservice ist wirklich top und ihr bekommt eine gute Beratung zu eurem Hauttyp. 
Ebenfalls gibt es immer mehr Apotheken, die Bioderma direkt anbieten und wo ihr Euch beraten lassen und evtl. auch Proben bekommen könnt.

Wir hoffen, ihr könnt Euch ein wenig an unseren Problemzonen orientieren. ;)





 

Kommentare:

  1. Interessant. ICh habe auch ein paar Bioderma Produkte zum testen in der Apotheke bekommen, aber ich vetraue momentan noch LRP.

    AntwortenLöschen
  2. super beitrag! ich werde heute wohl mal in die apo schleichen und mich doch einmal ein bisschen umgucken. habe mich bis jetzt nicht getraut, bin nun aber doch neugierig... :-)
    liebe grüsse, maya

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch auf Anfrage Pröbchen und die Broschüre von Bioderma zugeschickt bekommen, ebenfalls aus der Sebium-Linie. Leider habe ich davon noch mehr Pickel bekommen, weil das meiste auch komedogen ist, obwohl "nicht komedogen" draufsteht. Bin von Bioderma also doch eher enttäuscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist schade.
      Zum Glück gibt es Proben und man kann austesten, ob man die Dinge auch verträgt, bevor man viel Geld dafür ausgibt.
      Danke für deine Meinung :-)

      Löschen
  4. Die rosane Reinigung bekam ich auch schon von meiner Apotheke empfohlen und ich bin total begeistert! Sogar mein ganzes Augen Make-Up geht klasse runter... Wenn meine Creme leer ist, werde ich mir von Bioderma mal eine holen.

    AntwortenLöschen
  5. hallo, habe schlimme Neurodermitits am Auge und kann eigentlich nichts ab, alles brennt! Aber habe Sensibio H2O Wasser bekommen und die Augenpflege- es ist perfekt für mich, es beruhigt und tut mir so gut, es heilt ab und ich bekomme sehr viel Feuchtigkeit für die Haut, ich finde es toll. Schade, dass es noch so unbekannt ist, manche Apotheken kennen es gar nicht - ich bin froh, dass ich eine gefunden habe, die Bioderma führt :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...