Donnerstag, 16. Mai 2013

Avène Creme für überempfindliche Haut


Avène hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht, welches mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt wurde: Crème peaux intolérantes= Creme für überempfindliche Haut.


Es ist eine Creme für überempfindliche Haut, die weder Konservierungsstoffe, noch Duftstoffe, noch Alkohol enthält. Dafür enthält sie 70% Thermalwasser, was sie zur Creme mit dem höchsten Thermalwassergehalt macht. 

Das sagt der Hersteller:
Bei überempfindlicher Haut ist die Schutzfunktion der obersten Hautschicht eingeschränkt. Irritationen wie Rötungen, Brennen oder Jucken sind die Folge. Die Creme für überempfindliche Haut leicht stellt das natürliche Gleichgewicht wieder her. Geeignet für normale Haut und Mischhaut.
  • Mit neuem Aktivstoff Parcerine®: Wirkt auf die Mechanismen ein, die Überempfindlichkeitsreaktionen wie Irritationen, Juckreiz, Spannungsgefühl auslösen
    - Wiederherstellung der schützenden Barriereschicht der durchlässigen Epidermis
    - Erhöhung der Toleranzschwelle überempfindlicher Haut
  • Squalan, pflanzlich schützt die natürliche Hautbarriere
  • Vermindert die Hyperreaktivität der gereizten Mischhaut
  • Weichmachende, atmungsaktive Galenik
  • Leichte Textur zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm
  • Ergänzend bei dermatologischen Behandlungen (Retinoide)
  • Ohne Konservierungsstoffe dank einzigartigem Verschlusssystem
  • Ohne Duftstoffe
  • Ohne Alkohol
  • pH-Wert 5,8
Ich benutze die Creme seit einer Woche abends und konnte bisher weder Irritationen, noch irgendwelche Hautunreinheiten feststellen. Was mir aufgefallen ist ist, dass die Creme "schwer" ist. Nicht so schwer und fettig wie Bepanthene, aber auch nicht so leicht wie die Hydrance z.B.




Was mich sehr an der Creme stört, ist die Tubenöffnung an sich. Entweder stelle ich mich wahnsinnig doof an, oder die Tube weigert sich, sich von mir öffnen zu lassen. Ich bekomme sie ohne Hilfe von Nagelschere bzw Pinzette nicht auf. Das Ganze habe ich 3x probiert, seitdem lasse ich etwas offen, um das Problem zu umgehen.





Preislich liegt die Creme bei 13,20€/50ml (bei Shop-Apotheke)

Kommentare:

  1. Ich hatte immer die Vorgägerversion und kam super mit ihr zurecht. Die neue "verbesserte" dagegen mag ich nicht. Sie wirkt zu fettig aber spendet mir niht genug Feuchtigkeit. Meine Haut spannt ganz seltsam nach dem Auftrag.
    Schade, früher war sie viel besser.

    AntwortenLöschen
  2. Hab die Creme auch und das mit dem Öffnen ist bei diesem Exemplar wirklich etwas schwierig. Liegt als nicht bei dir ;)

    Lg, Olga

    AntwortenLöschen
  3. Ich komme mit Avene leider überhaupt nicht zurecht. Ich habe recht reine Haut und eigentlich nie Pickel, nur unschöne Rötungen. Ich vertrage vieles und kann mir sogut wie alles ins Gesicht schmieren. Aber von Avene bekomme ich so unglaublich hartnäckige Pickel, schlimmer als in meiner Pubertät.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe genau das selbe Problem beim Öffnen! Sonst gefällt mir die Creme sehr gut, meine Haut spannt nicht mehr und irgendwie wirkt sie gleichmäßiger.
    lg Nina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...