Donnerstag, 11. April 2013

Der Neue - Geometrix Kabuki Brush

Wer mir auf Instagram folgt hat es bereits gesehen. Endlich ein neuer Kabuki aus der Cosnova Familie.

erstellt mit Pic Collage for iPhone


Am Dienstag Abend musste ich nochmal zur Post und wie immer, wenn ich in die Stadt muss und etwas Zeit habe, mache ich meine kleine Runde. Sprich, dm, H&M und Müller. Eigentlich habe ich nichts erwartet doch in der Catrice Theke stand ein jungfräulicher Aufsteller der neuen Catrice Geometrix Le. Juhu :)

Mich interessierte lediglich der Kabuki, denn Pinsel kann Frau einfach nicht genug haben. Er kommt, wie auch sein Kollege aus der Soul Sista Le (letzter Sommer) in einer praktischen Umverpackung.


Ich bewahre so meine beiden Kabukis auf meinem Schminktisch auf, denn die kurzen sind ganz schöne Staubfänger und so kann ich sie auch im Urlaub wunderbar transportieren.

Ausgepackt sieht das gute Stück wie folgt aus:



Preis: 4,95 €

Er ist ordentlich verarbeitet, ich kann keine verklebten Stellen erkennen. Die Haare sind gut geschnitten. Er liegt gut in der Hand nicht zu schwer und nicht zu leicht, eben genau richtig für einen Kabuki. Die Haare sind wunderbar weich.
Beim Waschen hat er keine Haare verloren und ich konnte kein Ausbluten feststellen.

Ihr seid bestimmt gespannt, wie er im Vergleich zum Soul Sista Kabuki so ist und deshalb gucken wir uns die beiden mal genauer an.



Der Schaft ist bei beiden gleich. Wie ihr sehen könnt, sind die Haare des Catrice etwas länger. 

Aus der Vogelperspektive ähneln sie sich sehr, obwohl ich sagen muss, dass der Catrice etwas breiter ist (hier durch das Liegen verfälscht).

Der essence ist viel fester gebunden, die Haare sind weich, aber durch die Bindung wirkt der ganze Pinsel sehr fest und starr. Er ist gut geeignet zum Verblenden, wenn man zu viel Produkt (Blush) erwischt hat.
Der Catrice ist "lascher" gebunden, die Haare sind streichelzart. Er fächert bei Druck auseinander (im Gegensatz zu essence), bleibt aber nicht so. Er eignet sich dadurch für loose und feste Puder. Ich habe heute mit ihm Bronzer aufgetragen, was ganz gut geklappt hat, allerdings gefällt er mir für Settingprodukte besser.
Beide sind wie Tag und Nacht - für unterschiedliche Bereiche einsetzbar.

Noch ein Vergleich zwischen Zoeva 120 und Catrice




Beide ähneln sich sehr. Beide sind sehr weich gebunden und fächern auf beim Verteilen der Produkte, kehren aber wieder in ihre Form zurück.
Beide eignen sich gut für das Finish mit jeglicher Art von Puder. Aber: für präzises Arbeiten, wie Konturieren sind beide nicht geeignet.

Fazit:
Wer hofft mit dem Catrice Kabuki einen Ersatz für den aus der Soul Sista zu bekommen ist hier falsch :(. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein. 
Jedoch kann sowohl der zugreifen, der den Soul Sista schon hat und noch einen kleinen für seine Puderprodukte braucht, als auch der, der den Soul Sista nicht mehr bekommen konnte. Er ist wirklich wunderbar und auch der Preis ist für die Qualität mehr als in Ordnung.

Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung.




Kommentare:

  1. supi Beitrag finde auch die Vergleiche toll...
    mal sehen ob ich mir das gute stück zulege

    AntwortenLöschen
  2. TOller Post. Ich benutze irgendwie nie Kabukipinsel, dabei hätte ich einen guten von TBS hier...vielleicht probiere ich ihn doch mal wieder aus.

    AntwortenLöschen
  3. Ich will den auch haben. Hab den von essence auch und liebe ihn, deswegen will ich ein "Backup"

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir für den Vergleich! Ich besitze bereits den Kabuki von Zoeva, da brauche ich dem von Catrice nicht unnötig hinterherjagen.

    AntwortenLöschen
  5. echt toller post :D

    danke für diesen vergleich! hat mir bei der kaufentscheidung geholfen! :) da ich den vom zoeva und von essence habe, habe ich mir diesen nicht gekauft ;)

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...