Montag, 18. Februar 2013

Gillette Venus & Olaz Rasierer

Neugierig bin ich schon eine Weile in meinem dm um diesen Rasierer geschlichen und habe ihn schon genauer beäugt. Ein paar Tage später habe ich ihn dann praktischer Weise zum Testen erhalten :)
  • Preis   12,99 Euro
  • Inhalt   ein Rasierer, eine Klinge und eine Saugnapfhalterung
  • Ersatzklingen   3 Stück /15 Euro (bei dm)




Produktversprechen
"Olaz Feuchtigkeitskissen helfen die Feuchtigkeit in der Haut zu halten - für wenige Trockenheit, und mit jedem Zug rasieren die 5 Klingen gründlich. Das Ergebnis ist unglaublich glatte, schöne Haut.
Kein zusätzliches Rasiergel nötig. Ihre Haut wird anschließend unglaublich glatt und wunderschön erscheinen.
Softer Handgriff für sicheren Halt."

Das Produkt
Als erstes fallen einem die auffälligen Feuchtigkeitskissen an der Klinge auf. Dabei handelt es sich im trockenen Zustand um zwei seifenartige Kissen. Ich war doch ein wenig skeptisch ob man damit präzise arbeiten kann, denn sie sind wirklich sehr groß. Die zwei Seifenkissen sind nur durch eine sehr dünne Stellen miteinander verbunden - aber sie sind wirklich stabil angebracht. Dadurch sind die Kissen/der Rasierkopf auch äußerst flexibel. Die Klinge besteht aus 5 Schneiden.


Anwendung & Ergebnis
Da kein Rasiergel notwendig ist, habe ich meine Beinchen einfach unter der Dusche rasiert (übrigens gibt es trotzdem ein dazugehöriges Gel zu kaufen). Trotz großen Rasierkopfes ist er erstaunlich flexibel und lässt sich auch an den "gefährlichen" Stellen, wie Kniekehle und Knöchel, anwenden.
Sind die beiden Kissen genügend angefeuchtet, duften sie nach dem typischen Milch & Honig / Vanille -Duft.
Sie weichen ein wenig auf und hinterlassen auf der Haut einen ganz leichten Schaum.
Dabei ziehen sie Gel-Fäden, die die Klinge auf der Haut gleiten lassen.

Nach dem Rasieren sollte man entweder die dazugehörige Halterung verwenden oder aber es tunlichst vermeiden, den Rasierer auf den Seifen-Kissen abzulegen, diese würden mit Sicherheit an der jeweiligen Oberfläche kleben bleiben und ggf. abreißen.
Das Ergebnis ist wirklich zufrieden stellend, aalglatt, wie es sein muss.

Fazit
Das Anwendungsergebnis ist, wie bei Gillette gewohnt, wunderbar. Nach jeder Rasur - und auch dieser, fühlen sich meine Beine ein wenig strapaziert an, so dass ich danach auf jeden Fall eincreme. Die Haut fühlt sich zwar weich an, aber die Pflegewirkung könnte gerne noch ein wenig höher sein.
Großer Minuspunkt: Der Preis für ein Dreier-Päckchen Ersatzklingen liegt (bei dm) bei stolzen 15 Euro. Fünf Euro für eine Klinge ist wirklich eine Hausnummer. Ich finde Gillette bietet hier wirklich ebenbürtige und vor allem wesentlich günstigere Alternativen.
Ich muss sagen, dafür wäre ich wirklich zu geizig.

Ich hoffe euer Tag ist glatt gelaufen (höhö) & wünsche euch noch einen entspannten Montag!




Kommentare:

  1. Bei mir brechen diese Gel-Pads nach einer gewissen Zeit immer ab, trotz korrekter Trocknung.... Schade irgendwie :/

    AntwortenLöschen
  2. Der ist neu? Bei meinem dm wird der gerade um 5 Euro abverkauft, bilde ich mir ein...

    AntwortenLöschen
  3. Puuuh 5€ für eine Klinge ist heftig! Ich muss sagen, die billigeren Varianten tuns auch und damit hab ich bessere Ergebnisse gemacht und weniger Hautirritationen....
    LG Marion

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...