Mittwoch, 9. Januar 2013

Scätters Haarpflege Januar 2013


Gar nicht gesucht und trotzdem gefunden: Meine aktuelle Haarpflege. Und ich verrate schon mal vor ab – ich bin momentan mit meinen Haaren so zufrieden wie noch nie! Wahrscheinlich ist es die Kombination aus diesen drei Produkten: 

Balea Repair + Pflege Shampoo




Letzten September habe ich euch bereits kurz das Repair + Pflegeshampoo von Balea gezeigt. Ich verwende immer noch dieselbe Tube, das Produkt ist wirklich sehr ergiebig. Nach der Testphase von 4 Monaten, will ich nun nochmal meinen Senf dazu abgeben ;)

Das Versprechen 94 % weniger Haarbruch klang erst mal verlockend, denn damit hatte ich plötzlich ein wenig zu kämpfen. Nicht extrem, aber wer seine Haare nach dem Föhnen nochmal durchbürstet, der kennt das vielleicht: Kleine abgebrochene Haarstücke, etwa 2 – 3 cm lang.

Ergebnis
Ich mache es kurz: Ich bin schlicht und einfach begeistert! Ich kann absolut keine abgebrochenen Haare mehr finden. Trotz, dass das Shampoo ohne Silikone ist, sind meine Haare wirklich schön griffig. Das eine schließt das andere also nicht aus. Außerdem habe ich seitdem wirklich weniger Spliss, das hatte ich bei meiner Länge wirklich schon ganz anders (mittlerweile über BH-Verschlusslänge). Eines der wenigen Produkte, das für mich sein Versprechen gehalten hat. Daher durfte auch letzte Woche gleich eine neue Tube in meinen Einkaufskorb wandern.

Balea Trend it Up Beschützendes Spray ( bis 200 °C)




Ich sehe ich es ein, Haare und Hitze werden einfach keine Freunde und für mich persönlich ist dieses Produkt ein Muss geworden.
In diesem Produktbereich gibt es wirklich kostspielige Produkte, mir genügt aber auch hier Balea. Besonders praktisch ist die Pumpfunktion, die sich nämlich auch dann super handhaben lässt, wenn man nasse Hände hat.
Auch hier habe ich letzte Woche eine neue Flasche gekauft.


Bio Silk - Silk Therapy



Entdeckt habe ich Bio Silk in diversen Youtube Empfehlungen, z.B. bei Judy von It’s Judy Time, die einfach
w u n d e r s c h ö n e Haare hat (der Kanal ist sehr empfehlenswert!).
Es handelt sich dabei um ein Haaröl, das vor dem Föhnen oder auch auf trockenes Haar gegeben werden kann und für seidigen Glanz und Pflege sorgen soll.
Leider kostet es recht viel und die von hier aus einzige (?) Bezugsquellen über Ebay mag ich persönlich auch nicht so gerne. Außerdem: Auf jeden Fall Preise vergleichen - lohnt sich.

Anwendung
Ich gebe in meine Handflächen ca. 5 Tropfen des Öls, verreibe es in den Händen und fahre mir damit durch die Haarlänge und ganz besonders auch in den Spitzen. Es reicht wirklich so wenig des Produktes, dass meine Flasche noch nicht mal angebrochen aussieht. Der Preis relativiert sich also wieder durch die Ergiebigkeit.
Nach dem Föhnen (und natürlich dem Hitzeschutz ;)) gebe ich nochmals ein paar wenige Tropfen in das Trockene Haar. Und dann bin ich schon zufrieden :)

Welches Haaröl bzw. Hitzeschutz verwendet ihr?


Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe mir such gerade neue Produkte zugelegt, mit denen ich bis jetzt seeeehr zufrieden bin! Zum einen das Oil repair 3 Shampoo von Garnier und dann noch die alverde Haarbutter! Die Butter nutze ich ausschließlich vor dem Haarewaschen! Als Leave in würden meine Haare nur speckig wirken. :-/
    Aber ich versuche weitestgehend auf's Föhnen zu verzichten, was ja nicht jeder kann, damit die Haare auch nach Frisur aussehen!^^
    Die Silk Therapy habe ich gerade bei ebay in einer 15ml Flasche gefunden und für nicht ganz 4€ werde ich das auf jeden Fall mal testen. :)
    Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen
    Deine Haarpflegeprodukte hören sich wiriklich sehr gut an und von kleinen, abgebrochenen Haaren nach dem föhnen kann ich ein Liedchen singen. Leider gibt es kein dm in der Schweiz und somit auch kein Balea, da ist mir die Ebaybezugsquelle schon lieber ;) Aber wenn ich das nächste Mal in Deutschland bin, werde ich einmal versuchsweise eine Tube vom Shampoo mitnehmen.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hitzeschutz benutze ich keinen, da ich meine Haare weder föne noch glätte (bei Steissbein-langen Haaren sollte man sich mit Hitze etwas zurückhalten).
    Öle benutze ich verschiedene, je nach Lust und Laune, jedoch nur reine Pflanzenöle. Begeistern bin ich von Kokosöl, aber auch mit Mandel-, Jojoba-, und Aprikosenkernöl bin ich sehr zufrieden. Zusätzlich mische ich mir regelmässig ein Leave-In aus Wasser, Aloe Vera Gel, Öl und Vitamin E, falls die Haare zu klettig sind.

    AntwortenLöschen
  4. Biosilk Produkte werden u.a. auch bei meinem Friseur verwendet. Ich habe mal eine Reisegröße von einem Shampoo bekommen. Muss das unbedingt mal testen.

    Ich benutze kein Haaröl. Ist mir meistens einfach zu schwer für meine dicken Haare. Einzig allein das Paul Mitchell Super Skinny Serum konnte mich bisher überzeugen. Als Hitzeschutz benutze ich das Thermal Image von Wella :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Balea Shampoo und Spülung Serie wird von mir auch gern verwendet. Ohne Spülung kommen meine Haare nicht klar. Hitzeschutz verwende ich aktuell keinen, sollte das aber vielleicht nochmal überdenken. Denn die Sache mit den 2-3cm langen abgebrochenen Haaren kenne ich auch.
    Für die Spitzen nehme ich ein Spitzenfluid von La Biosthetique (hoffe, man schreibt es so). Das kleine Fläschchen hab ich schon seit über einem Jahr und es ist noch nicht mal halb leer.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...