Sonntag, 9. Dezember 2012

Türchen 9 - Hautpflege im Winter



Einen wunderschönen Adventssonntag! :)

Nailfanish hat euch bereits ihre Tipps für die Haarpflege im Winter vorgestellt (*klick*).
Passend dazu möchte ich euch heute vorstellen, wie ich meine Haut im Winter vor dem Austrocknen schützen möchte.
Dazu vorab: Ich finde Hautpflege immer sehr schwierig, gerade, wenn man generell Tipps geben möchte. Ich selbst habe z.B. lange gedacht, dass ich ölige Haut habe und falsche Produkte benutzt, weil ich eigentlich "nur" Mischhaut habe. Zu Unreinheiten neigt sie trotzdem und zicken tut sie gerade im Winter gerne. Mittlerweile habe ich aber einige Produkte gefunden, die ich ganz gerne nutze. Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Produkte benutze ich nur bei Bedarf, den Rest täglich.

  • AOK Pure Balance Porfenverfeinernde Waschcreme: Reinigt die Haut sanft, ohne sie zu sehr auszutrocknen. Dazu wirken die Poren tatsächlich verfeinert und Unreinheiten werden entfernt.
  • Reinigungsmaske von Rossmann*: Kurz nach dem Auftragen merkt man schon ein leicht prickelndes Gefühl, wenn man die Maske abnimmt, sieht die Haut wunderbar gereinigt und gepflegt aus. Auch spendet sie etwas Feuchtigkeit, was mir gerade jetzt sehr gefällt.
  • Blistex Lippenbalsam: Für die Must-Have im Winter! Ohne Blistex geht bei meinen Lippen gar nichts, sie trocknen einfach viel zu schnell aus.
  • Biotherm Aqua Source Nuit*: Hatte ich in der Douglas BoB und kam bisher nie dazu, sie zu testen. Für das ganze Gesicht ist sie mir zu reichhaltig, aber meine Wangen sind manchmal etwas trocken, da benutze ich sie dann sehr gerne über Nacht.
  • Alverde Clear Gesichtsfluid Heilerde: Mein bisher liebstes Gesichtsfluid. Es beugt Hautunreinheiten vor, lässt Rötungen verblassen und spendet dabei ausreichende Feuchtigkeit, ohne zu sehr zu fetten.
  • Alverde Aqua Mattierende Tagescreme*: Dieser Creme stehe ich etwas zwiespältig gegenüber. Für besonders kritisch glänzende Stellen ist sie wirklich gut, weil sie den Teint schön ausgleicht und mattiert. Jedoch habe ich beim Tragen oft das Gefühl, einen "Film" auf der Haut zu haben, weswegen ich sie nur noch selten und gezielt benutze.
  • Balea Urea Augencreme: Mildert Trockenheitsfältchen wunderbar. Scätter hat sie euch hier *klick* bereits ausführlich vorgestellt.
  • Essence My Skin Mattifying Creme*: Die benutze ich immer nach dem Sport, wenn es schnell gehen muss. Sie versorgt gut mit Feuchtigkeit und zieht schneller ein, als das Fluid von Alverde. Außerdem bleibt die Haut länger mattiert.

Statt Makeup oder Puder benutze ich im Winter die BB Creme von Garnier in der Variante für fettige und Mischhaut und darüber das transparente Puder von Essence. So glänze ich den ganzen Tag so gut wie gar nicht und Unreinheiten werden auch gut abgedeckt, ohne, dass es unnatürlich aussieht. Außerdem wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, so dass sie bei der Heizungsluft auch "krümelig" aussieht.

 


Natürlich freut sich auch der Rest des Körpers über eine intensive Pflege im Winter. Diese 3 Cremes benutze ich dabei besonders gerne:

 

  • Penaten Baby-Öl: Die Geheimwaffe gegen trockene Ellenbogen, Schienbeine etc. Sie braucht zwar ziemlich lang zum Einziehen, aber macht die Haut auch über Tage hinweg wunderbar weich und geschmeidig.
  • Balea Q10 Bodymilk für trockene Haut: Ja, ich weiß, Q10 braucht man in meinem Alter eigentlich nicht unbedingt :D Aber ich habe an den Innenseiten der Schenkel ein paar nicht ganz so hübsche Stellen, da dachte ich mir, dass straffen ja nicht schaden kann. Ich bilde mir auch ein, dass es tatsächlich etwas bringt. Sie zieht außerdem schnell ein und spendet einiges an Feuchtigkeit.
  • Balea Bodycream Zuckerschnute: Ich liebe diesen Duft einfach, auch wenn ich finde, dass das Duschgel und die Bodylotion besser gerochen haben. Trotzdem benutze ich sie wahnsinnig gerne, schnelles Einziehen, viel Feuchtigkeit und eben toller Duft. 

Insgesamt lässt sich also sagen, dass ich im Winter meine Pflege nicht groß umstelle, sondern nur schaue, dass sie reichhaltiger wird.
Wie sieht das bei euch aus? Was sind eure Wunderwaffen gegen trockene Winterhaut?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...