Donnerstag, 6. Dezember 2012

Türchen 6 - NOTD Leading Lady



Heute möchte ich euch den "Leading Lady" aus der gleichnamigen aktuellen Winterkollektion von Essie vorstellen. Ich habe ihn schon vor einiger Zeit gekauft, aber erst heute zum Nikolaus offiziell bekommen. :)
Gekostet hat er bei Müller 9,95 € (genau so wie der andere Glitzerlack "Beyond Cozy"), die übrigen Lacken kosten weiterhin 7,95 €. Auch Douglas hat anscheinend diese unterschiedlichen Preise. Bei dm habe ich bis jetzt jedoch nur Aufsteller mit dem einheitlichen 7,95 € - Schild gesehen. Wer sparen will, schaut sich also hier um ;)


Der Lack ist voll mit roten, kleinen Schimmerpartikeln in einer dunklen, teilweise schon schwarz wirkenden Base. Auf dem Bild hier könnt ihr gut sehen, wie dicht die Partikel beieinander sind:



Der Auftrag war wie immer bei Essie dank des breiten Pinsels super, auch die Glitzerpartikel verteilten sich schön gleichmäßig, so dass man nicht auf der einen Seite einen großen "Glitzer-Flansch" hat und auf der anderen Seite vom Nagel nur die Base. Die Trockenzeit war gut, gedeckt hat der Lack schon mit zwei Schichten, was mich sehr positiv überrascht hat.




Zum Schluss noch ein kleiner Vergleich mit dem "Ruby Pumps" von China Glaze (der auf dem Stäbchen leider nicht so gut rauskommt). Wie ihr sehen könnt, hat Ruby Pumps viel feineres Glitzer und ist deutlich heller. Also kein Dupe, d.h. man braucht tatsächlich beide Lacke :D



Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Nikolaus-Tag! Seid ihr auch schon beschenkt worden? :)


1 Kommentar:

  1. Achja, ich habe den Lack nicht einmal eine Woche und <3 ihn jetzt schon heiss und innig :D

    Da ich momentan alleine und weit weg von meinen Eltern wohne blieb mein Stiefel das erste Mal in meinem Leben leer :/ Dafür habe ich Post bekommen, meine Mutter hat mir neue Adressaufkleber gemacht :D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...