Freitag, 14. Dezember 2012

Türchen 14 - Rezept Nougat-Doppeldecker

 
Heute gibt es ein weiteres Rezept für euch: Nougat-Doppedecker.
Sie gehen recht flott und schmecken super, allerdings sind sie etwas gehaltvoller ;)

Zutaten (ca. 30 Kekse)

Teig
- 400 g Mehl
- 1/2 TL Backpulver
- 250 g Butter
- 120 g Zucker
- 1 Ei
- 1 Fläschchen Rum-Aroma (kein Muss, schmeckt auch ohne prima!)

Füllung und Deko
- 200 g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse
- 1 Beutel Haselnuss-Kuchenglasur
- Krokant und Mandeln nach Belieben


Zubereitung

Mehl, Backpulver, Zucker, Rum-Aroma und das Ei in eine Schüssel geben. Dazu kommt dann die kalte gestückelte Butter. Das alles knetet ihr (entweder mit der Hand oder mit den Knethaken vom Mixer) zu einem glatten Teig. Diesen wickelt ihr dann ein und lasst ihn etwa 2 Stunden im Kühlschrank kalt werden.


Ist der Teig kalt genug, nehmt ihr ihn heraus und rollt ihn ca. 1/2 cm dick aus. Ich mache es immer so, dass ich den Teig hierzu portionieren und die jeweils zu bearbeitende Portion von oben und unten mit Frischhaltefolie bedecke beim Ausrollen. So bleibt die Arbeitsfläche nämlich schön sauber und man kann die Kekse leichter herauslösen.


Die Kekse kommen dann bei 170°C (Umluft 160°C) für etwa 10 - 12 Minuten bei mittlerer Schiene in den Ofen. Wenn sie fertig sind, lasst ihr sie gut abkühlen.

In der Zeit erwärmt ihr die Nuss-Nougat-Masse und bestreicht jeweils die Hälfte der Kekse damit. Die andere setzt ihr dann darauf und fertig sind eure Doppeldecker.



Wer mag, erwärmt jetzt noch die Kuchenglasur und verziert die Kekse damit. Je nach Vorlieben könnt ihr sie dann noch mit Mandelsplittern oder Krokant usw. bestreuen, da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Kommentare:

  1. Das Förmchen ist ja sowas von süß >.<

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit dem Ausrollen des Teiges zwischen 2 Klarsichtfolien ist nicht nur für eine saubere Arbeitsfläche gut, sondern auch für den Geschmack der Kekse, die mit ein wenig mehr Mehl-nein, klebt noch immer, also mehr Mehl... irgendwann nur noch nach Mehlpampe schmecken.
    Einen schönen 3. Advent wünscht
    sommernacht

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...