Dienstag, 20. November 2012

Londonbilder - Urlaub!

Oh wie ich es vermisse!
Ich war schon immer ein riesen Londonfan, obwohl ich ironischerweise vorher noch nie dort war.
Unsere erste "Topic" im Englischunterricht (3. Klasse, lang lang ist's her) war London und seitdem war ich von dieser Stadt gefesselt. Komisch eigentlich, dass ich es nie früher hin geschafft habe!

Aber gut, vor ziemlich genau zwei Monaten war ich nun endlich da.

Beim ersten Besuch einer neuen Stadt steht für mich Sightseeing natürlich ganz oben, Shopping ist da erstmal nebensächlich.

Wir waren von Montag bis Samstag dort und hatten die Londoncard für 6 Tage inkl. Travelcard (für Tube &  Bus). Bei uns hat sie sich wirklich gut gerechnet.

Regent's Park
Wie ihr seht, wir hatten sonniges Wetter!



London Zoo
Der Zoo ist wie ich finde kein absolutes Muss. Die Anlagen und Gehege sind zum Teil sehr alt und auch recht klein.




Buckingham Palace
der Klassiker mit Changin Guard. Hier haben wir uns ein wenig die Füße platt gestanden, aber was soll ich sagen: Erste Reihe und super Sicht. Einmal reicht aber definitiv!
Die Queen war übrigens nicht daheim ;)


Big Ben, House of Parliament und das London Eye


Westminster Abbey 
Einfach b e e i n d r u c k e n d. Innen durfte man in den Kirchen leider generell keine Fotos knipsen.


St. Paul's Cathedral & Millenium Bridge
St. Paul's ist neben Westminter Abbey die zweite Berühmtheit. Wir konnten auch auf die Kuppel "klettern", nichts für Leute mit Höhenangst oder Platzangst! Die Aussicht ist aber wirklich lohnenswert.


Shakespeare Globe Theatre


Tower Bridge 


Tower of London
Eine sehr beeindruckende Festung. Hier sind auch die Kronjuwelen zu besichtigen, an denen man witziger weise auf einem Laufband vorbeigefahren wird. Damit auch jaaaa keiner zu lange stehen bleibt ;) War bei uns aber absolut kein Problem. Es waren nur sehr wenige Besucher dort.


White Tower


Madame Tussaud's
Ein Besuch hier stand natürlich ganz oben auf der Liste. Der Preis ist wirklich sehr hoch (30 Pfund) aber es lohnt sich. Man sieht nicht nur (wie ich dachte) Wachsfiguren, sondern es gibt vor Einlass einen 4D Film (ca. 10 Minuten), eine Art Geisterbahn mit echten Schauspielern durch Englands dunkle Vergangenheit und eine Zeitreise mit einer Art langsamer "Achterbahn". Wir waren zwischen 2,5-3 Stunden dort.
Morgan Freeman und ich :D


Sherlock Holmes Museum
Natürlich in der Bakerstreet!



Natural History Museum
Einfach nur sehenswert und auch noch kostenloser Eintritt.


Überall gibt es Musicals!


Chinatown


Ab nach Hogwarts 


M&M Store
Drei Stöckig.
Nun fragt man sich wie man drei Etagen mit M&M-Kram befüllen soll. Aber es geht.


Harrods
Als ungestylter Tourist fühlt man sich hier ja ehrlich gesagt schon ein wenig unwohl.
Aber einmal schnell durchgelatscht und einen Blick in die Food-Abteilung geworfen - das war machbar.



Essen
Ich liebe es im Ausland zu essen. Für unterwegs haben wir uns eigentlich immer an die Take-Aways gehalten, z.B. Pret a Manger. Die Sachen (Sandwiches, Küchlein, Suppen, Kaffee und Co) sind relativ günstig und schmecken einfachtoll. Die Auswahl ist übrigens riesig. Hätte ich gerne auch in Deutschland!!


beim Inder


und was wäre ein Englandbesuch ohne Fish & Chips? 


Eigentlich kann man es ja schon fast nicht mehr hören, London hier London da, grade in der Bloggerwelt. Wer aber schon mal dort war, kennt vielleicht diese magische Anziehungskraft dieser Stadt. Die Leute, die Sehenswürdigkeiten und natürlich auch die tollen Einkaufsmöglichkeiten reizen einfach unheimlich.
Ich freue mich schon auf das nächste Mal und warte bis dahin sehnsüchtig :)

I wish you what ;)




Kommentare:

  1. Wie schön! Wenn ich deine Bilder so anschaue dann bekomme ich direkt Lust wieder nach London zu fliegen. Der Tower ist wirklich ein tolles Gebäude. Allerdings finde ich es schade dass ein Teil davon abgebrannt ist und die Räume der Königin nicht mehr so erhalten sind wie damals (nun sind Büros drin).. Ich bin ein kleiner Geschichtsjunkie weshalb mich das natürlich doppelt interessiert ;)

    London hat wirklich eine magische Anziehungskraft, besonders wenn man schon einmal dort war.
    Danke für die tollen Fotos, es erinnert einem immer wieder daran wie schön diese Stadt ist.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Das Sherlock Holmes-Museum sieht ja toll aus! Ich war zuletzt 2004 in London und fand es echt toll. Ich will unbedingt wieder hin und deine Fotos lösen echt Fernweh aus *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Woher ist die schöne Tasche auf dem Morgan Freeman-Foto? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gabs im September bei H&M für 29,95 Euro ;-)

      Löschen
  4. Ich war mit der Schule vor Jahren mal in London. Das hat aber irgendwie keinen Spaß gemacht. Mir wollte sogar jemand mein Essen klauen :o
    Mit meinem Freund alleine würde ich mir die Stadt aber durchaus schon nochmal anschauen (und shoppen gehen)

    AntwortenLöschen
  5. eine wahre bilderflut! ich war das letzte mal von 7 jahren in london... schande eingeltich! :-) muss mal wieder hin :-)
    lg, maya

    AntwortenLöschen
  6. Super Bilder :D
    Die Giraffe hast du toll getroffen und das Erdmännchen (ist das ein Erdmännchen?^^) auch.
    Viele liebe Grüße
    Allie

    AntwortenLöschen
  7. Super tolle Bilder !
    Sie machen Lust auf mehr. Muss dringend wieder nach London ...Fernweh =/

    Liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
  8. Das war bestimmt ein toller Urlaub :) Aber eine Anmerkung habe ich: Du meinst sicherlich "Klaustrophobie" (= die Angst, sich in engen Räumen aufzuhalten). Der Fachbegriff für Platzangst heißt "Agoraphobie" und bezeichnet die Angst sich auf weiten, offen Plätzen zu befinden. Man lernt ja nie aus ;) *klugscheißmodus off* Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...