Donnerstag, 23. August 2012

Kiko Lavish Lips creamy lipgloss in "bright red"

Wie schon im Haul-Post gezeigt, habe ich aus der "Lavish Oriental"-Limited Edition von Kiko einen "Lavish Lips creamy lipgloss" mitgenommen. Auch weil diese als guter Ersatz für die Chubby Sticks von Clinique gelten. Da ich für letztere bisher zu geizig war, habe ich hier also gerne für knapp 7€ zu gegriffen:



Unten einmal und oben mehrfach aufgetragen:

Man sieht, die Farbe ist nicht sehr deckend, aber dafür ziemlich glänzend. Leider schon im Swatch etwas ungleichmäßig.

Meine Lippen nackt (ja, so blass bin ich manchmal...)


Und mit dem "bright red" im Tageslicht:


und im Kunstlicht:


Obwohl oder weil der Lipgloss in Stiftform so schmierig ist, betont er jedes Hautschüppchen. Oben auf dem Tragebild sieht man immer noch Ungleichmäßigkeiten, aber besser habe ich es auch nach mehren Versuchen (und Lippenpeelings ;-)) nicht geschafft. Die Farbe ist allerdings wirklich toll, ein eigentlich perfektes Alltagsrot, nicht zu dunkel, schön tomatig. Und meistens sieht das Ergebnis in der Realität ja auch sehr viel gleichmäßiger aus als durch die Foto-Makro-Aufnahme.

Fazit: Mir gefällt er ganz gut, meine Erfahrung sagt mir allerdings, dass Lippenstifte, die etwas heikel im Auftrag sind, nie wirklich benutzt werden...mal sehen, ob er dazu gehören wird, ich hoffe nicht ;-)

Habt ihr einen Lipgloss dieser LE von Kiko? Oder sogar beides, einen Chubby Stick und einen von Kiko?


Kommentare:

  1. Ich habe mir genau den gleichen gekauft, bei mir ist er aber nicht schmierig und das rot ist irgendwie viel kräftiger und mir fast schon zu rot :D
    http://feelthebeautyinside.blogspot.de/2012/08/kiko-lavish-lips-creamy-lipgloss-02.html

    AntwortenLöschen
  2. uii der sieht sogar vom Design her aus wie ein Chubby Stick :D.. ist er denn auch zum rausdrehen oder muss man spitzen?

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mich gerade mit Lidschatten eingedeckt... 4 Stück und 1 Palette. - Wird es demnächst auch auf dem Blog geben, frei nach der Bloggerkrankheit "Erst fotografieren, dann benutzen". Die Lippenstifte der LE haben mich nicht so arg gereizt, den Gel Highlighter fand ich noch ganz spannend. Ich habe bereits einen Chubby Stick von Clinique, den ich ganz gern mag. Aber die meisten Clinique Farben haben mich nicht gereizt (es sind neue hinzugekommen, da muss ich mal gucken). Und ich fand sie auf den Lippen recht ähnlich...

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde die Farbe auch sehr schön, vor allem auch weil es nicht so ein deckendes Rot ist. Ich besitze werder Chubby Sticks noch einen von Kiko. Habe mich aber auch nie wirklich damit befasst da es genug Lippenstifte gibt die ich noch gerne probieren würde ;)

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. der sieht aber wirklich sehr vielversprechend aus, ich habe die Chubby Sticks und liebe sie! Das wäre ja dann eine gute Alternative

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. @ Faralalia: danke für den Link. Ist ja interessant, bei dir knallt der echt viel mehr...

    @ keijtieloves: ist zum rausdrehen. Bin gespannt, wie breit der wird, wenn die Spitze weg ist.

    @ She-lynx: der Gel-Highlighter war der Hammer, aber da habe ich mir eine Sperre gemacht ;-)

    @ Sooyoona: ja, das versteh ich gut ;-)

    @ Mahoni: ich glaube ich muss doch auch mal einen "echten" Chubby Stick testen...

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Bright Red sehr gelungen und trage ihn sehr gern. Das Problem mit Hautschüppchen habe ich nicht so arg damit, aber momentan pflege ich meine Lippen auch gut :D

    AntwortenLöschen
  8. Der ist ja auch schick. Im Laden kam der mir schon richtig knallig vor.
    Mich nervt es ein wenig, dass er von Nahem so ungleichmäßig aufgetragen aussieht. Ansonsten bin ich aber sehr glücklich mit meinem "soft red".
    Da brauch ich erstmal keinen Chubby Stick :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab bisher nur ein paar Lippis in Stiftform von Faber Castell. Gab es mal in unserer Firma als Muster und gibt's leiiider nicht zu kaufen.... deinen hier finde ich aber sehr schön von der Farbe her. schade, dass er in der Qualität nicht überzeugt. ich stand Anfang der Woche auch davor, aber der Swatch hat mich nicht überzeugen können... LG Anna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...