Mittwoch, 25. Juli 2012

EotD: Katzenauge

Letztens kaufte ich mir aus großer Langeweile am Bahnhof die Joy August. Darin war eine Beautystrecke mit den "Beauty Tricks der Stars" (ist das Thema nicht immer in jeder Ausgabe jeder Zeitschrift?) und mich inspirierten diese beiden Looks dazu, mal Katzenaugen zu schminken:


Im ersten Schritt habe ich die äußere Form grob mit Kajal vorgemalt:


Anschließend mit Lidschatten verblendet:





Ich finde es etwas ungewohnt, könnte mir aber vorstellen, das ganze in abgeschwächter Form (heller, noch stärker ausgeblendet) häufiger mal zu tragen. Wie findet ihr es?


Kommentare:

  1. Sehr geil -sorry für den Ausdruck- :)
    Ich möchte das auch immer schminken, bekomme es aber mit eyeshadow nie richtig hin. Den Trick mit dem Kajal werde ich heute gleich mal probieren.

    Steht dir übrigens sehr gut *Neid* :-D

    AntwortenLöschen
  2. Oh dankeschön :-)
    Mit Kajal fand ichs ganz einfach eigentlich, außer dass der den ich habe (P2) so schwer wieder auszublenden ist. Und das schwierigste ist: ich kann mein Auge nicht geschlossen schminken, nur halb geschlossen, sonst wäre die Form noch leichter hinzukriegen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Steht dir wirklich wunderbar. Finde deine Augenform auch perfekt für solche Eye-looks :-) Solltest du öfter machen :-)

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja mal ein genialer Trick.. auf so was einfaches muss man erstmal kommen. Ich bin auch immer ein Looser was Cat-Eye Makeups angeht. Danke für den Tipp aus der Zeitung. Werd ich auch morgen probieren.

    Grüße

    Nilpferdchen

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön Jane, freut mich, wenn du das sagst :-) Vielleicht mache ich das wirklich ;-)

    @ Nilpferdchen, probiers mal und zeigs bitte!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...