Dienstag, 15. Mai 2012

Douglas Box of Beauty Mai 2012

Tja da ist sie doch wieder bei mir gelandet! :)

Die Douglasbox hatte ich vor einiger Zeit abbestellt, weil die Inhalte doch eher uninteressant für mich wurden. Die neue Möglichkeit, sich seine Proben selbst auszusuchen, hat mich doch wieder neugierig gemacht und da auch gleich ein Abo frei war habe ich nicht lange überlegt sondern gleich in die Tasten gehauen.

Am ersten Tag gegen Abend waren leider nicht mehr alle Proben (z.B. die Miniaturparfums) verfügbar. Mit meiner Ausbeute bin ich aber trotzdem zufrieden.

Wie immer eine Gesamtübersicht und dann der Senf zum Einzelnen!


Lancaster Silky Milk - Sonnenmilch
Für mich ist Nivea eigentlich schon hochpreisig für Sonnenmilch. Dass es noch um einiges teurer sein kann, beweist Lancaster, 175 ml kosten hier stolze 29,95 Euro. Trotzdem kenne ich einige begeisterte Lancaster Fans. Gespannt ob sie das Geld wert ist durfte sie in meine Box einziehen. Außerdem finde ich die Größe super praktisch für die Handtasche.

Duft & Konsistenz: Die Sonnencreme riecht angenehm, aber nicht nach dem typischen Sonnencremeduft, sondern eher nach einem Stück Cremeseife. Riesen Plus: Zieht außergewöhnlich schnell ein und ich spüre absolut keinen Fettfilm. Absolut wichtig, es gibt nichts schlimmeres als Sand, der auf Haut und Sonnencreme klebt *bää*.


Clinique even better clinical
Hier habe ich mich scheinbar etwas vertan, ich ging davon aus, dass es sich hierbei um eine Creme handelt, die u.A. auch Verfärbungen durch alte Acne-Narben mildert. Das geht mir aus der Beschreibung allerdings nicht deutlich genug hervor. Scheinbar geht es hier eher um richtige Pigmentflecken. Werde ich trotzdem testen ;)

Duft & Konsistenz: Im Tübchen verbirgt sich ein relativ dünnflüssiges Gel, das nahezu keinen eigenen Duft hat. Es zieht sehr schnell und rückstandslos ein, einzig ein fast zu glattes Hautgefühl bleibt übrig ;)


ArtDeco Lip Brilliance Longlasting Gloss
Auch Dekorative Make Up konnte man sich aussuchen. Ich hätte lieber gerne einen Lippenstift gehabt, konnte aber leider keinen mehr ergattern.
Einen Gloss von Artdeco besitze ich bereits und da ich wusste, dass der Duft lecker vanillig ist durfte auch der in die Box.
Er ist leicht klebrig, aber lange nicht so sehr wie die Dazzle Glasses von Mac. Die Farbe ist ganz nett, nichts ausgefallenes, die Glitzerpartikel spürt man nicht auf den Lippen. Er erinnert mich ein wenig an Macs "Baby Sparks" Dazzle Glass. Die Farbe die ich bekommen habe ist die Nr. 64.




BAMBOO Smooth von Alterna
Seit das Marrocan Haaröl in einer der Boxen vertreten war und seinen Weg zu mir gefunden hat, bin ich auf den Haaröl-Zug aufgesprungen. Anstatt die Haare fettig aussehen zu lassen gibt es einen schönen Glanz und meistens duften die Haare danach ganz wunderbar.
Getestet habe ich es noch nicht, dafür ist eine Beurteilung für das KMS California Haarspray aus der Glossybox so gut wie fertig!

Das Bamboo-Spray riecht nach Friseursalon, frisch gewaschene Haare und ich meine einen Hauch Zitrone zu erahnen. Preislich haut es noch etwas mehr rein, als das KMS aus der Glossybox, hier ist der Preis Höher, bei deutlich weniger Inhalt (22,95 Euro).

Das sagt Douglas:

"INFORMATIONEN

Dieses schwerelose, nährstoffreiche Spray mit kräftigendem Bio-Bambus-Extrakt und glättendem Bio-Kendi-Öl bändigt krauses Haar, schützt vor Hitzeeinflüssen, verstärkt den Glanz und fördert die Gesundheit der Haare. Mit "Color Hold"-Technologie zum Schutz der Haarfarbe.
  • Haartyp: Trockenes Haar
  • Konsistenz: Spray
  • Eigenschaft: reparierend
  • Effekt: glänzend"



BeYu Cat Eyes Mascara
Nun zum absoluten Flop der Box, welches leider das Originalprodukt ist.
"Wasn des...?!" Wie man bei uns sagen würde.
Ein schwarzer Klumpen bildet das Bürstchen, das Bürstchen das eigentlich nicht mal zu sehen ist vor lauter Mascara. Könnte es sein, dass ich ein fehlerhaftes Produkt erhalten habe? In diesem Tübchen gibt es absolut kein "Rückhalter" der die überschüssige Mascara vom Bürstchen abstreifen müsste. Naja, schaut es euch einfach an, dann wisst ihr was ich meine!


Na wo ist das Bürstchen?? ;D


Ich habe trotzdem mal gewagt es auf den oberen Wimpern zu testen, das Ergebnis ist allerdings alles andere als schön. Einziger Pluspunkt: Geschwungene Wimpern gibt es tatsächlich.


Ich habe mir danach die Mühe gemacht, die überschüssige Mascara vom Bürstchen abzuwischen - und siehe da, das Bürstchen hat sogar eine Form :)


Das Bürstchen habe ich dann auf dem Kosmetiktuch in der überschüssigen Farbe gewälzt und es am anderen Auge nochmals versucht. Welten besser, aber leider immer noch schlecht.


An die Boxabonnentinnen/ bzw. Besitzerinnen der Mascara: Habt ihr das gleiche Problem?!

Einen schönen Dienstag!



Kommentare:

  1. Ich glaube fast du hast eine Montagsmascara :-( Meine ist total in Ordnung und ich benutze sie seit letzter Woche ständig.
    Vlt kannst du sie reklamieren ....

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...