Montag, 2. Januar 2012

Augenmake Up mit den Kiko longwear Eyeshadow Sticks

Ich liebe dieses Pfauengrün einfach!
Den Vorstellungspost findet ihr *hier*

Das Auftragen der Sticks ist nicht ganz einfach, da sie relativ dick sind. Möchte man keine harten Kanten ist Verblenden mit dem Finger angesagt, auch nicht so leicht bei solch dunklen Farben, denn schnell ist man über die gewünschte Kontur hinaus. Auch ein Pencil-Tip Pinsel ist hilfreich.

Als Highlighter und Weichzeichner habe ich Mac's Vanilla verwendet und einen großen, fluffigen Pinsel. Außerdem habe ich trotz "longwearing" Effekt die Artdeco Eyeshadow Base verwendet. Um das lang haltend-Versprechen zu testen, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt nochmal ein Vergleichsfoto schießen ;)

Uhrzeit: 16.00 Uhr


Uhrzeit: 20:30 Uhr
Nachdem der Lidschatten richtig getrocknet ist, spannt er ein wenig auf den Lidern. Es ist nicht unangenehm, aber doch spürbar. Ich hatte beim Blinzeln jedoch immer das Gefühl, als ob der Lidschatten beim Blinzeln etwas einreißt, was sich auf dem zweiten Bild auch bestätigt, es handelt sich hierbei also nicht um das berüchtigte Verschwinden cremiger Produkte in der Lidfalte, denn er ist absolut trocken. Man kann sich auch mal versehentlich ans Lid langen, ohne sein Werk zu zerstören ;)

Geöffnet sieht das Auge noch wunderbar geschminkt aus, geschlossen schon etwas malträtiert. Ich denke aber nicht, dass dies sonderlich auffällig ist, es sei denn jemand steht wirklich (zu) nah und würde besonders darauf achten. Da der Lidschatten trotz kleinem Schläfchens auf meiner Couch noch dort geblieben ist wo er hingehört, gibt es von mir ein Däumchen hoch für die Sticks! 




mein Tipp:
Sticks nicht in der Lidfalte verwenden, sondern im äußeren Drittel und auf dem beweglichen Lid.

1 Kommentar:

  1. DAs AMU sieht sehr schön aus *_* das mit der Lidfalte natürlich nicht, das musste ich bei meinen Sticks auch fest stellen und dachte schon es geht nur mir so O.o

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...