Mittwoch, 28. Dezember 2011

LE "Cirque de beauté" gesichtet

Gerade im dm habe ich die P2 Limited Edition "Cirque de beauté" gesehen. Na gut, Teile davon, da der Aufsteller leider in der Theke integriert war und ich mit knappen 160cm zu klein bin, um mehr als die vorderste Reihe zu sehen...:-) Daher auch leider kein Foto. Hier hatte Ninive die Pressebilder vorgestellt: Klick. Die LE ist nach allem, was ich so hervorkramen konnte, sehr sehr knallig, die Farben rot, gelb, blau. Nichts, was ich jemals verwenden würde. Der lose Puder ist sicher ganz gut und sehr nett (wenn auch nicht gerade platzsparend) verpackt, aber davon habe ich genug.

Nur ein Produkt hat mich wegen Silvester angelacht und musste mit:
Der "juggling artist brillance eyeliner" in "glittering silver":


Swatch bei (wenn man es so nennen will) Tageslicht:


Schnell am Auge aufgetragen:

Beim geschlossenen Auge sieht man das Auftrageproblem, der Eyeliner ist natürlich sehr flüssig und landet also auch auf den Wimpern.

Insgesamt finde ich den Eyeliner aber echt toll. Ich mag, dass er ganz denkend aus Glitter besteht und nicht nur welchen enthält. Ich denke ich werde ihn mit einem dunkelgrauen oder schwarzen Lidschatten an Silvester tragen, so auf dem nackten Auge gefällt er mir nicht. Ich zeige dann mal mein Silverster-Test-Make-up mit ihm ;-)

Habt ihr was aus der LE mitgenommen?





Kommentare:

  1. Bei uns gibt es diese LE noch nicht...Bis jetzt lacht mich auch noch nichts so richtig an, aber den Eyeliner kann ich mir tatsächlich sehr schön für Silvester vorstellen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass der so flüssig ist und überall hinrinnt :(

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...