Donnerstag, 24. November 2011

New York, New York

Hallo Ihr Lieben,

wie bereits angekündigt gibt es heute die Vorstellung der New York Palette aus der Big City Life Le. Ich muss gestehen, dass mir im Vorfeld gar nicht bewusst war, wie streng diese Le limitiert sein würde. Naiv wie ich manchmal bin, dachte ich, dass sie überall und auch komplett zu finden sein würde. Im Nachhinein weiß ich jetzt, dass mein Kleinstadt Müller zu den wenigen zählte, der diese Le vollständig erhalten hat. Ich darf ja auch mal Glück haben :)

Sicherlich habt Ihr schon auf vielen anderen Blogs Bilder von den einzelnen Paletten gesehen. Mir ist jedoch aufgefallen, dass viele eher zur Sydney und/oder Berlin Palette gegriffen haben, was vielleicht auch an der Farbauswahl liegt. New York ist auf den ersten Blick eher etwas für abends. Für mich ist sie aber auf jedenfall auch etwas für tagsüber, speziell jetzt im Herbst und Winter. Deshalb möchte ich mit diesem Post New York eine kleine Liebeserklärung machen:


Die puren Fakten


Enthalten sind 6 Lidschattenfarben, 2 Blushes, 1 winziger Kajal und ein doppelseitiger Applikator, den ich jedoch nicht benutzte. Ich mag einfach keine Schwammapplikatoren und die Seite mit dem Pinsel ist zwar ganz nett, aber für mich ebenfalls unbrauchbar. Ich benutzte eigentlich immer den Lidschattenpinsel von Esprit, der ja leider nicht mehr erhältlich ist.




Lidschatten



(Von links nach rechts)
Soho und Rockefeller Center sind beides beerige Lilatöne. Der erste mit schönem dezenten Schimmer der zweite matt (der einzige matte Ton übrigens in der Palette). Vielleicht sind beide nicht sooo spektakulär, aber ich mag sie sehr.
Brooklyn Bridge und Central Park sind zwei meiner persönlichen Favoriten. Ein sattes blaugrau und ein grüngrau (?) besitze ich noch nicht in meiner Sammlung und habe ich so auch noch nicht gesehen. Beide machen sich solo toll auf dem Lid, auch tagsüber.
Time Square sieht im Pfännchen grau aus, entwickelt sich aber aufgetragen in ein hellblau mit Schimmer und gröberem Glitzer. Keine Angst - man sieht danach nicht aus wie ein Christbaum XD.
Wall Street ist der dritte Knaller für mich. Ein metallisch schimmerndes Silber, dass auch noch ohne Probleme deckt und nicht fleckig wird. Großartig!!!

Über die Qualität kann ich nicht meckern. Alle Lidschatten sind butterweich und lassen sich leicht auftragen und verblenden. Lediglich Soho ist etwas bröselig, aber händelbar.


Blushes und Kajal




In der Palette sind 2 Blushes enthalten: Broadway und Statue of Liberty. Broadway ist mein persönlicher Schatz. Ein heller Pflaumenton mit silbernem Schimmer. Hach, ich liebe es, wenn Blushes schimmern und glitzern.
Statue of Liberty ist ein dezentes, klassisches pink, dass eigentlich jede Blushverrückte in der Sammlung hat. Nichts besonderes, aber für jeden tragbar. Pink macht frisch und geht immer.
Der Auftrag wird nicht fleckig, lediglich bei Broadway sollte man aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt ;)




Überrascht hat mich der Kajalstift. Klein aber oho möchte ich sagen. Normalerweise bin ich ein absoluter Geleyliner Fan und nichts anderes kommt mir aufs Auge. Dieser Kajal gleitet jedoch im Gegensatz zu manch seinem Kollegen weich und gibt satte Farbe ab. Ich finde nichts ist schlimmer, als harte Kajalstifte. Ich kann leider nicht beurteilen, ob die anderen Kajals von Catrice auch so eine gute Qualität haben, wie dieser kleine Schnuckel. Sind die Stifte im Standartsortiment auch so weich?? Wenn ja, würde ich mal einen Blick riskieren.



Ich freue mich sehr, dass ich sie nach längerem überlegen doch noch mitgenommen habe. Sie ist bestimmt nicht für jeden etwas, aber ich mag sie sehr.

Habt ihr New York auch gekauft oder eine der anderen Paletten? Oder hattet ihr wie so viele auch kein Glück?

Wir lesen uns

Ciao, ciao






Kommentare:

  1. Mir ging es ähnlich wie dir: bin der LE sowas von hinterhergerannt und habe sie dann mal endlich und komplett in meinem Müller gefunden <3 (Habe übrigens auch zu den neutralen Paletten Berlin und Sydney gegriffen^^) Etwas später tauchten dann die Listen auf und siehe da - mein Müller war einer von dreien im ganzen Bundesland (!), der die LE komplett bekommen hatte :D Glückspilz ;)
    New York ist auch schick, aber für meinen Geschmack sind die Farben zu kühl, steht mir einfach nicht so :) Der Broadway Blush sieht aber sehr schön aus :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich hasse diese LE.
    Nirgendwo gab es sie in meiner Nähe komplett, es gab immer nur Miniaufsteller mit den Lidschatten, die ich nicht wollte :(
    Immerhin zwei der Lacke durften mit, trotzdem enttäuschend.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Die Eyeliner von Catrice sind generell toll aufzutragen. Ich habe mir nach dem Lesen deines Artikels schwarz und grau geholt und die sind beide super. Ansonsten habe ich immer den Kohl Kajal von Clinique benutzt, weil das der einzige ist, der sich sanft und leicht auftragen lässt und trotzdem bombenfest hält, sogar im Schwimmbad oder bei 30°C!!! Leider kostet er auch 17€. Catrice bietet da eine günstige Alternative :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...