Dienstag, 29. November 2011

Im Test: "Dallas" von Benefit

Yihaa meine Lieben! :D
Heute möchte ich euch ein Puder vorstellen, was die gesamte Bloggerwelt spaltet: Rouge oder Bronzener/ Highlighter? - "Dallas" von Benefit.
Ich fand den Farbton geswatcht immer so hübsch, ich steh auf die Verpackung und Benefit wollte ich schon immer mal ausprobieren. Also beauftragte ich eine Freundin, mir das Puder aus den Staaten mitzubringen. Gekostet hat es dort "nur" 28 $, also etwa 22 € für 9g Puder (zum Vergleich: 32,95 € bei uns).



In der Box sind ein kleiner Spiegel und ein Pinsel, der durch eine Plastikeinlage vom Puder getrennt ist. Ich bin mir sicher, dass man diese Box getrost in die Handtasche packen kann, ohne dass etwas passiert.
Der Pinsel ist zwar etwa so breit wie er groß ist, aber super flauschig. Ich komme mit ihm sehr gut zurecht, zumal er auch perfekt an die Größe der Box angepasst ist. Mit größeren Pinseln wird man hier sicherlich Probleme bekommen.



Entfernt man die Plastikeinlage, nimmt man einen leicht pudrigen, aber frischen Duft wahr. Wenn man mit dem Pinsel über das Puder streicht, bilden sich in der Box ein paar Krümel, auf dem Gesicht ist das jedoch gar nicht so, weshalb ich das nicht schlimm finde. Die Farbe würde ich als Pflaume mit einem braunen Einschlag beschreiben (Benefit nennt es "dusty sunset plum").


Auftragen lässt das Puder sich wirklich sehr gut, es krümelt nicht im Gesicht und bleibt dort, wo es sein soll. Die Farbabgabe ist okay, jedoch muss ich etwa 3 mal durch die Box streichen, damit man die Farbe sieht. Ich schätze, das liegt daran, dass ich etwas dunklere Haut habe, bei hellhäutigen wird sicher auch weniger ausreichen.
So und nun zum Wichtigsten:
Ich benutze das Puder als Rouge. Auch wenn auf der Packung steht, man soll es überall dort auftragen, wo man Akzente setzen möchte (was ja eigentlich für einen Bronzener / Highlighter spricht). Ich finde die Farbe zum bloßen Highlighten ist es für meinen Geschmack zu kräftig, dafür muss man schon sehr dunkel sein.
Als Rouge eignet es sich gerade für hellere Typen sehr gut. Dunklere Typen können es als Unterlage benutzen und darüber ein wenig anderes Rouge auftragen, das macht einen sehr natürlichen Effekt.
Manchmal benutze ich es auch einfach nur so, wenn ich gerade nicht so stark geschminkt sein, meinen Wangen aber trotzdem etwas Farbe einhauchen möchte.

Auf dem Bild habe ich das Rouge kräftiger aufgetragen, damit man es auch gut sieht
und bin ungeschminkt, das ist also mein natürlicher Hautton.


Allgemein bin ich mit dem Puder sehr zufrieden und möchte es nicht mehr hergeben. Es hält den ganzen Tag, ohne zu verblassen oder zu verschmieren. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich es mir zum deutschen Preis wohl nicht gekauft hätte.

Habt ihr auch Benefit-Produkte? Was sind eure Erfahrungen? Würdet ihr "Dallas" eher als Rouge oder eher als Highlighter einsetzen?


Kommentare:

  1. ich würde es als Rouge einsetzten.. Ich selbst habe bisher 2 Produkte von Benefit. Eine Box (finding Mr. Bright) und den Ooh la la Augen Highlighter.. ich bin begeistert von den Produkten und ja.. teuer ist es.. egal ob in Amiland oder Deutschland.. aber da ich zu faul bin immer wieder in Amiland zubestellen.. gönne ich mir nur alle paar Monate so etwas teures..

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, Dallas steht dir richtig gut! Sieht sehr natürlich aus, aber dennoch eben lebendiger!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig schön natürlich und frisch aus :) Ich glaube, mir Blassnase würde das wohl nicht so toll stehen wie dir :)

    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze Dallas als natürliches Blush (gibt mir einfach das frisch-ausgeschlafen-und-wach-Gefühl). Oder auch mal zum Konturieren.
    Möchte es nicht missen :)
    Benefit ist meistens hit-or-miss, ich probiere die Produkte gerne aus, bevor ich kaufe :)
    lg Annika

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Dallas noch nie live gesehen, würde jetzt aber, von deinen Bildern her eher zum Blush tendieren.

    Ich liebe Coralista. Das würde ich mir jederzeit nachkaufen.

    Liebe Grüße
    -Lisa-

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...