Sonntag, 26. Juni 2011

Balea Magic Summer

Heute möchte ich euch auf Wunsch von Tamy die Balea Magic Summer Bodylotion vorstellen. Sie soll der Haut eine leichte Sommerbräune verleihen und somit eine Alternative zum Selbstbräuner darstellen.

Für 1,35 € bekommt ihr 250 ml. Die Verpackung ist sehr schlicht. Den Deckel kann man leicht "abschrauben", wenn die Flasche fast leer ist, so dass man auch wirklich an jeden noch so kleinen Rest in der Flasche kommt.
Es gibt zwei Sorten: helle bis normale Haut und normale bis dunkle. Ich habe letztere gekauft.
Diese Wirkung verspricht uns Balea:


Der "leicht fruchtige Duft" wäre mir gar nicht aufgefallen, wenn ich nicht für dran geschnuppert hätte :D Wirklich fruchtig finde ich ihn auch nicht, dazu riecht es zu künstlich. Jedoch nicht unangenehm und da man den Duft wirklich nur wahrnimmt, wenn man gezielt daran riecht, ist es ja eh nicht problematisch. Auf der Haut kommt dann eher - je nach verwendeter Menge - dieser Solarium - Selbstbräuner - Geruch durch. Dieser verfliegt jedoch auch recht schnell.

Die Lotion selbst ist weiß, ohne Schimmer- oder Glitzerpartikel. Ich würde sie eher als dünnflüssig beschreiben, sie zieht schnell ein auf der Haut. Trotzdem warte ich lieber noch ein wenig mit dem Anziehen, damit sie auch wirklich vollständig einziehen kann.


Kommen wir zur Wirkung. Das Wichtigste vorweg: Sie ist nicht mit einem richtigen Selbstbräuner zu vergleichen.
Man muss die Lotion regelmäßig anwenden (ca. 4 Tage hintereinander) um einen Effekt wahrnehmen zu können. Dieser ist nicht übermäßig stark, aber man sieht schon einen Unterschied.
Eine intensive Feuchtigkeitspflege bietet die Bodylotion nicht, Leute mit normaler Haut werden hiermit aber kein Problem haben.

Der für mich größte Vorteil: Die Lotion färbt nicht auf die Kleidung ab.
Ich habe es gehasst, wenn ich früher Selbstbräuner benutzt habe und man grundsätzlich unschöne Verfärbungen an der Kleidung hatte, ganz egal, wie lange ich mit dem Anziehen gewartet habe. Auch war das Ergebnis immer streifig, ich denke da nur an den ganz bösen Reinfall heute: die Selbstbräunungstücher aus der Douglas Box of Beauty.
Mit der Magic Summer Lotion habe ich hingegen immer sehr gleichmäßige Ergebnisse bekommen, ich sah nie aus wie ein Zebra.
Dafür ist das Ergebnis natürlich auch nicht so intensiv, wodurch man andererseits auch nie Gefahr läuft, dass man unnatürlich gebräunt aussieht.

Wem eine leichte Bräune reicht und einfach etwas frischer aussehen möchte, der ist mit dieser Lotion bestens bedient. Allen die mehr wollen, wir der Effekt deutlich zu wenig sein.
Ich persönlich bin mit der Magic Summer Lotion sehr zufrieden, ich habe sie mir schon das dritte Mal nachgekauft und kann sie gerade im Hinblick auf den günstigen Preis nur empfehlen.

Kommentare:

  1. Die ist echt gut, Ich kann Balea echt empfehlen. Dieses Jahr gehe ich allerdings fremd mit der Isana Magic Sensation (Eigenmarke Rossmann).

    Der Lippenstift von alessandro hat übrigens 7,95 Euro gekostet (Müller in Essen). Laut Douglas.de kostet der 13,95 Euro.

    Viele liebe Grüßlis!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Balea!
    Früher hab ich immer so auf Marke geguckt und gekauft, weil ich dachte es wäre besser!
    Seit ich aber Balea ausprobiert habe weiß ich, dass teuer nicht gleich besser ist :)

    AntwortenLöschen
  3. Great blog and you have a great blog! please check out my blog and follow if you like, I promise to do the same for you! xx
www.lovejoice.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...