Donnerstag, 28. April 2011

Themwoche: Soap&Glory Tag 4 - Glow Job


Heute möchte ich euch eine Gesichtscreme vorstellen namens „Glow Job“. An was der Name angelehnt ist, möchte ich jetzt hier nicht näher erläutern xD Die Creme ist eine Feuchtigkeitscreme mit Bronzeperlen, die einen unvergleichlichen „Glow“ verspricht.



Die Eckdaten
Das Produkt ist eine weisse Creme mit bronzefarbenen Perlen drin. Es riecht nach Orange, also fruchtig.
Die Creme befindet sich in einer weissen Tube mit vielen verschiedenen Schriftzügen in pink und schwarz. Die Tube ist mit einem Drehverschluss versehen. Haltbar ist das Produkt nach dem ersten Öffnen 12 Monate.
Die Tube beinhaltet 75 ml und kostet derzeit ca. 11,95 €.

Das Versprechen
"Daily Radiance Moisture Lotion with micro-bronzer beads built-in!"

Meine Haut
Mischhaut mit leicht fettender T-Zone. Leider habe ich ziemlich viele Mitesser auf der Nase und am Kinn, Pickel habe ich fast nie. Meine Wangen sind sehr trocken und benötigen deshalb oft extra Pflege.

Die Anwendung
Man trägt die Creme auf das gereinigte Gesicht auf, die Menge richtet sich hierbei nach der Fläche (es wird eine erbsengroße Menge empfohlen), die eingecremt werden soll. Die Bronzeperlen müssen bei der Anwendung zerdrückt werden und mit der Creme vermischt werden.

 Die reine Creme

Bronzeperlen zerdrückt und leicht verrieben

Das Ergebnis
Nachdem man die Creme aufgetragen hat, fühlt sich das Gesicht ein wenig schmierig an. Die Creme zieht zwar schnell ein, aber leider lässt sie zumindest mich relativ schnell schwitzen, also eher ein Produkt für die kühlere Jahreszeit. Man muss aufpassen, dass man nicht an manchen Stellen zu viele Bronzeperlen erwischt, damit man nicht ungleichmäßig glänzt. Außerdem finde ich „Glow“ nur auf den Wangenknochen schön, also benutze ich die Creme auch nur dort. Manchmal hatte ich auch das Pech, gar keine Bronzeperlen zu erwischen und dann hat die Creme nur den Effekt einer Feuchtigkeitscreme. Ich empfehle die Creme vorher auf den Handrücken aufzubringen und die Bronzeperlen (falls man welche erwischt hat) zu zerdrücken, bevor man sie auf das Gesicht aufbringt damit man nicht irgendwo ein halbzerdrückte Bronzeperle im Gesicht hängen hat.

Ich persönlich mag die Creme nicht wirklich. Mir ist das einfach zu viel Aufwand für so einen kleinen Effekt. Außerdem neigt meine Haut zu Unreinheiten und somit ist die Creme zu reichhaltig um sie auf dem gesamten Gesicht aufzutragen. Der „Glow“-Effekt ist auch nicht überragend. Da benutze ich lieber einen Highlighting Puder oder ähnliches.

1 Kommentar:

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...