Freitag, 1. April 2011

Estée Lauder: Wild Violet Eyeshadow Palette

Eigentlich wollte ich nur eine Mascara kaufen. Uneigentlich blieb ich auf dem Weg zur Kasse vor dem Estée Lauder Display stehen, um mir deren aktuelle Frühlingskollektion anzusehen.
Das Herzstück dieser Kollektion stellt die Wild Violet Eyeshadow Palette dar und weil die vier neutralen Farben absolut meinem Beuteschema entsprechen und ich das Violett als Farbtupfer auch ganz schön fand, schaute ich mir den Tester genauer an. Ich war noch damit beschäftigt die Lidschatten auf meinem Arm zu swatchen, als mein Blick schon halb zu den Lippenstiften des Standardsortiments gewandert war und meine restliche Aufmerksamkeit voll und ganz dem drolligen Beratungsgespräch, das nebenan bei Dior geführt wurde, gehörte.
Während ich also typisch Frau mit drei Dingen gleichzeitig beschäftigt war, schlug eine weitere Verkäuferin hinterrücks zu und fragte, ob sie mir die Estée Lauder Palette denn schon mal im Original rauslegen dürfte.
Das Resultat, das man eigentlich niemandem verraten darf:
Ein kurzer Blick auf meinen Unterarm, meine Kauflaune schrie laut "haben will" und übertönte damit den Verstand der an meine Vernunft appellieren wollte und somit marschierte ich mit Mascara und Lidschattenpalette spontan zur Kasse.



Einige Tage später schminkte ich mich zum ersten Mal mit der Wild Violett Palette.
Ich habe noch nie(!) so einen guten Spontankauf getätigt.
Die Farben sind sehr schön pigmentiert, gerade so stark, dass man sie ohne Probleme in ihrer Intensität variieren kann. Verblenden lassen sie sich ruckzuck, ohne dass die Farbe vom Lid verschwindet oder sich die Schimmerpartikel irgendwo verteilen, wo sie nicht hingehören. Außerdem habe ich weder beim Auftragen der Lidschatten noch beim Verblenden Fall Out entdecken können.

Die Kombination der Farben in der Palette erscheint mir unglaublich gut gewählt, man kann sehr viele unterschiedliche Looks schminken; von neutral und dezent über alltagstauglich mit Farbtupfer bis hin zu tollen Abendmakeups zu allen Gelegenheiten habe ich mich schon ausgetobt.
Swatches findet ihr hier bei Temptalia, da ich es momentan leider nicht schaffe, Tageslicht-Swatches zu machen.
Ein weitere Pluspunkt der Palette ist, dass sie nicht nur 5 Farben enthält, sondern die Lidschatten sich auch noch hinsichtlich des Finishes unterscheiden.
Kleiner Tipp am Rande: der Kupferton passt absolut genial zu blauen Augen!

Jetzt kann man natürlich kritisch anmerken, dass man genau diese Qualität ja von einem Highend-Produkt auch als Selbstverständlichkeit erwarten darf. Und hier kommt für mich das Argument des Verhältnisses von Preis und Leistung ins Spiel.
Ein limitiertes Quad von MAC kostet 40€, dafür bekommt man 5.6g Produkt in meist guter Qualität (von einigen Ausnahmen abgesehen). Für die Estée Lauder Palette mit 5 Lidschatten und insgesamt 7.6g Produkt von meiner Meinung nach besserer Qualität habe ich knapp 45€ bezahlt.
Für Anhänger von Drogeriekosmetik mag das absolut absurd klingen. Als Käufer von Highend-Kosmetik muss ich aber sagen, dass ich die Palette im Vergleich zum sonstigen Highend-Sortiment qualitativ top finde und für ihren Preis einfach uneingeschränkt empfehlen kann.

Ich weiß, dass garantiert nicht alle unsere Leser bereit sind, so viel Geld für Makeup auszugeben oder sehr lange dafür sparen müssten. Aber an alle Leser, die gerne Highend-Kosmetik kaufen oder die für bestimmte sehr gute, alltagstaugliche Produkte ab und an bereit sind, mehr als sonst auszugeben: absolute Kaufempfehlung!
Leider ist die Palette limitiert, aber da die Kollektionen von Estée Lauder nicht dem Hype einer MAC- oder Chanel-Kollektion unterliegen, sollte man sie noch problemlos ergattern können (hier ist sie z.B. noch erhältlich).
Auch die Lidschattenpalette aus der Sommerkollektion werde ich mir definitiv genauer ansehen.

Ansonsten schließe ich diesen Post mit einer Bitte an die Verantwortlichen von Estée Lauder: Bitte, bitte mehr davon!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...