Samstag, 12. Februar 2011

Scätters Minimalprogramm/Schnellprogramm

Habe ich mal weniger Lust auf Farbe sieht das ganze so aus.
Oder muss es morgens schnell gehen, weil ich mal wieder der Wecker fünf mal klingeln lasse, kommt wirklich nur das Notwendigste zum Einsatz :)

Und so ging es heute auch Frühstücken mit Freunden.



verwendete Produkte




Mac Select Foundation in NW 15, Studio Finish Concealer NW 15, Blot Powder, Essence Hypno Gloss Mascara (♥Review folgt!), Mac Rapid Black Eye Liner, Mac Rouge Pink Swoon.

Den Eyeliner benutze ich für den unteren Wimpernkranz. Je nach Laune stärker oder schwächer betont. Rouge benutze ich definitiv jeden Tag. Sonst sehe ich leicht kränklich aus.

Das Haarstyling begrenze ich ebenfalls meist auf zwei Varianten, entweder offen und die vordere linke Haarpartie mit Haarklammern zur Seite gesteckt oder ein simpler Pferdeschwanz.



Heute habe ich zusätzlich noch mit dem Lockenstab die Haarspitzen leicht gewellt und mit Haarspray fixiert. Danach knete ich sie noch ein bisschen, damit sie nicht unnatürlich "hart" wirken.

Und das Gesamtergebnis :-) Die Flecken auf dem Spiegel sind übrigens Haarsprayspritzer ;)


einen schönen Samstag!

1 Kommentar:

  1. Sieht sehr hübsch und natürlich aus! Besonders gefällt mir auch die Frisur und deine schönen, gepflegten Haare =)

    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...