Dienstag, 8. Februar 2011

Beautymonat Februar - Ninives Gesichtspflege






Im Folgenden möchte ich euch meine Gesichtsreinigung und Pflege vorstellen :)


Meine Haut:
Ich bin ein eher heller Hauttyp, bekomme bei Sonnenschein sehr schnell Sommersprossen. Ich verbrenne mich aber nur sehr selten, meine Haut ist also nicht sonderlich Sonnenempfindlich. Ich habe am Kinn und auf der Nase Mitesser, ansonsten ist meine Haut normal, ich habe sehr selten Pickel. Meine Wangenpartie ist gerade im Winter oft trocken, meine Stirn und meine Nase das ganze Jahr über eher ölig. Würde also sagen, dass ich eine Mischhaut habe.

Meine tägliche Reinigungsroutine:
Seit nunmehr bestimmt 10 Jahren benutze ich die Clarifying Lotion Nr. 2 von Clinique zwei Mal täglich. Ich habe sie damals als Probierset von meiner Mutter geschenkt bekommen und bin ihr bis heute treu geblieben. 400ml kosten um die 29€ und bei mir hält die Flasche fast ein Jahr lang. Momentan gibt es bei Müller ein Angebot mit der 487ml Flasche mit Pumpdispenser für 29€. Leider habe ich mir erst vor zwei Monaten eine normale Flasche gekauft und diese in meine bereits vorhandene Flasche mit Pumpaufsatz umgefüllt da ich die Handhabung einfach praktischer finde. 
Zum Reinigen nimmt man ein Wattepad und drückt es auf den Pumpaufsatz. Dann drückt man einmal runter und hat genau die Menge die man zum Reinigen des kompletten Gesichts braucht. Die Augenpartie spart man hierbei aus, da es durch den enthaltenen Alkohol doch ziemlich in den Augen brennen würde. Im Anschluss daran creme ich mein Gesicht mit der visibly clear Tägliche Feuchtigkeitspflege ölfrei-Creme von Neutrogena ein. Sie zieht schnell ein und verstopft die Poren nicht ganz so schlimm wie andere Gesichtscremes.

 Neutrogena tägliche Feuchtigkeitspflege ölfrei; Clinique Clarifying Lotion No.2

Zusätzliche Reinigung ca. jeden 2. Tag:
Zum Abschminken meiner Augen habe ich bisher immer ein Waschgel von Balea benutzt. Dieses wurde zu meinem großen Bedauern letztes Jahr vom Markt genommen und ich habe es leider erst zu spät bemerkt, so dass ich nicht mehr hamstern konnte. Ich habe bisher leider noch keinen würdigen Ersatz gefunden, also gehe ich dementsprechend sparsam mit dem letzten Rest um.
 Mein Gesicht reinige ich feucht frühestens alle zwei Tage da Wasser meine Haut sehr stark austrocknet und sie dann spannt. Ich benutze hierzu das Peeling „scrub your nose in it“ von soap&glory (erhältlich bei Asos oder Douglas). Es kostet ca. 10€ und es reinigt meine Mitesser sehr gut. Man nimmt eine etwa Erbsengroße Menge und massiert sie in die feuchte Gesichtshaut ein. Dann spült man es mit warmem Wasser ab. Man kann es auch als Maske auftragen, das habe ich aber bisher noch nicht gemacht.
Je nach Lust und Laune benutze ich auch mal eine Reinigungsmaske und zwar „the fab pore“ ebenfalls von soap&glory, sie kostet ca. 12€. Diese lasse ich 10 Minuten einwirken und wasche sie dann in kreisenden Bewegungen mit lauwarmem Wasser ab. Die Haut ist danach ganz mattiert, was den ganzen Tag über anhält.
Müsste ich mich zwischen diesen beiden entscheiden, würde ich definitiv das „scrub your nose in it“ nehmen. Ich habe mir überlegt, als Peeling demnächst mal das „the greatest scrub of all“ zu kaufen, falls mir die Inhaltsstoffe zusagen. Wenn es so weit ist, werde ich hier berichten ;)


scrub your nose in it; the fab pore beides von soap&glory


1 Kommentar:

  1. Über die Soap&Glory Sachen habe ich auch gerade berichtet :o)
    Alles Liebe,
    Lilie
    www.lilienblicke.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...