Montag, 21. Februar 2011

Ab jetzt immer schöne Beine

Durch etwas Glück wurde ich mit 500 anderen zusammen von Trnd ausgewählt den neuen Silk-épil 7 Dual Epilierer von Braun kostenlos zu testen. Trnd ist eine Plattform auf der neue Produkte getestet werden, ich bin seit 2006 dort Mitglied und durfte schon einige tolle Produkte testen, oft gibt es auch Kosmetikprodukte im Test aktuell z.B Dove Kur-Spülung oder Dr. Hauschka Gesichtscreme. Falls ihr euch Trnd mal genauer anschauen wollt, hier entlang.
Was ist so besonders an dem neuen Silk-épil 7 Dual Epilierers? Hier mal der Werbetext von Braun: "Der weltweit erste Epilierer mit integrierter Gillette Venus Technologie. Entfernt sanft Haare direkt an der Wurzel und befreit von abgestorbenen Hautschüppchen. Glatte, gesund aussehende Haut kommt zum Vorschein."

 Meine Ausgangssituation:
Ich habe immer nur rasiert, einmal habe ich mich ans waxen getraut, doch es tat so weh, dass ich lieber beim rasieren blieb. Bevor ich den Epilierer das erste mal benutz habe war ich schon etwas ängstlich, ob die Schmerzen wieder so schlimm sein würden.

Der Epiliere im Test:
Es tut weh, machen wir uns nichts vor, beim epilieren werden die Haare an der Wurzel rausgezogen und das kann nicht schmerzfrei passieren. Doch der Schmerz war lange nicht so schlimm wie ich ihn erwartet hatte, es ist wie beim Augenbrauen zupfen, wenn man einmal dabei ist vergeht der Schmerz. Bis jetzt habe ich ihn 2 mal benutz und bin wirklich ziemlich zufrieden. Dadurch dass er ein wasserdichtes Gehäuse hat kann man ihn problemlos in der Badewanne oder in der Dusche benutze, auf trockener Haut hab ich ihn noch nicht probiert, aber da es trocken mehr weh tun soll, bleibe ich wohl bei der Nassepilation. Durch das Licht im Epilierer erkennt man wirklich jedes Haar und keine Stelle wird vergessen. Nach der Epilation sind fast alle Haare weg und die Haut fühlt sich sehr zart an, doch wenn man nur rasiert fühlt sich die Haut mMn noch etwas weicher an, dafür kommen aber die Haare schneller wieder. Nach 3 Tagen ist ein ganz leichter Flaum zu spüren, den man allerdings überhaupt nicht mit 3 Tage nicht rasieren vergleichen kann und das die Haare weicher nachwachsen kann ich auch bestätigen, es sind keine kratzigen Stoppeln zu spüren. Nach der Epilation nimmt man den Epilierer in 4 Teilen auseinander und wäscht alles im warmem Wasser ab und lässt den Epilierer dann in Ruhe trocknen, das auseinander nehmen ist kinderleicht und dauert keine Minute. In den ersten 4 Wochen soll man den Epilierer einmal wöchentlich benutzen, damit jedes Haar einmal an der Wurzel entfernt wurde, danach reicht es ihn alle 2-3 Wochen zu benutzen. Der Aufsatz mit der Venusklinge muss alle 6 Monate gewechselt werden, diesen gibt es für 6-7€ zu kaufen.
 Fazit: 
Bis jetzt bin ich begeistert von dem Epilierer und werde auch beim epilieren bleiben, vor allem die integrierte Venusklinge finde ich toll, da sich die Haut dadurch schön weich anfühlt. Der Schmerz ist definitiv erträglich und das Ergebnis sehr zufriedenstellend. Doch da ich erst bei der 2 Testwoche bin werde ich in ca. 4-5 Wochen genauer wissen, ob das glatte Gefühl wirklich bis zu 3 Wochen anhält und dann werde ich nochmal ein Fazit für euch schreiben. Falls ihr noch weitere Fragen habt zögert nicht zu schreiben :)

Noch ein kleiner Tipp: Unsere Ansprechpartnerin von Braun, welche das Projekt betreut hat erwähnt, dass der Aufsatz mit der Venusklinge auch bei anderen Wet&Dry Modellen von Braun funktioniert. Falls ihr also so einen Epilierer von Braun besitzt und gerne mal den neuen Aufsatz testen wollt, ich hab ihn bei Saturn gesehen und evtl. gibt es ihn auch in Drogerien, der Aufsatz kostet ungf. 6-7€.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp!
    wie ist das denn wenn man sich da anmeldet? Muss man dafür was bezahlen?
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Nein das ist alles kostenlos und man bekommt auch keine Spammails oder sonstiges. Ich bin dort seit Jahren angemeldet und musste nie etwas zahlen. :)
    LG Wunderblah

    AntwortenLöschen
  3. Okay, vielen Dank für die Antwort :)
    Mal schauen ob es mich dann auch mal dahin verschlägt :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ebenfalls dort angemeldet und kann nur Positives berichten :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...