Montag, 17. Januar 2011

Lippenbase: MAC Prep & Prime Lips

In meinem Stammforum taucht in regelmäßigen Abständen die Frage nach einer guten Lippenbase auf. Da ich in diesem Fall immer die gleiche Empfehlung abgebe, dachte ich mir, ich tippe hier einfach die passende Review ab. Vielleicht hilft sie ja auch euch ein wenig weiter.


(wie ihr seht, habe ich schon ein Back-up organisiert)



Kurz vorweg: Auch wenn man von Drogerie-Produkten absolut überzeugt ist und ungerne viel Geld in Beauty-Produkte investiert, sollte man das Prinzip aufgeben, wenn man sich eine gute Lippenbase wünscht. Die Lippenbase von p2 scheint zwar auf den ersten Blick eine gute Alternative zur Prep & Prime Lips zu sein, fällt aber im Praxistest vollkommen durch, da sie die Lippen extrem austrocknet, Lippenfältchen und Hautschüppchen betont und zu dem noch eine rosa Färbung abgibt, die den eigentlichen Farbton des Lippenstiftes verfälscht.

Die Prep & Prime Lips von MAC hingegen erfüllt meine Ansprüche an eine Lippenbase vollkommen.
* sie glättet die Lippen, minimale Trockenheit der Lippen wird beseitigt
* Lippenfältchen werden leicht gemildert
* der Lippenstift hält länger
* der Auftrag des Lippenstiftes sieht in Kombination mit einem Lipliner perfekt aus
* sie ist durchsichtig, so dass die Farbe des Lippenstifts nicht verfälscht wird
* sie trocknet die Lippen nicht aus

Allerdings solltet ihr beachten, dass die Base auch nicht zaubern kann. Sie wird keine rissig-spröden Lippen oder Hautschüppchen verschwinden lassen. Regelmäßige Lippenpflege und Lippenpeelings sind also trotzdem noch Pflicht.
MAC bezeichnet die Prep & Prime Lips außerdem als "feuchtigkeitsspendend". Das bedeutet aber nur, dass die Base nicht austrocknend ist. Eine wirkliche Pflegewirkung kann ich nicht feststellen.

Ähnlich wie eine Eyeshadowbase lasse ich die Prep & Prime Lips nach dem Auftragen kurz einwirken. Danach umrande ich die Lippen mit Lipliner und trage dann den Lippenstift auf. Unter Lipgloss verwende ich die Prep & Prime Lips nicht, da ich in dem Fall eine Base nicht für notwendig halte. Es ist aber durchaus möglich die Prep & Prime Lips auch unter Lipgloss zu tragen

Die MAC Prep & Prime Lips beinhaltet 1,7g Produkt, kostet 17,00€ und ist überall erhältlich, wo MAC geführt wird.

Fazit:
Ich möchte ohne die MAC Prep & Prime Lips keine Lippenstifte mehr tragen. Ähnlich wie auf einen schnelltrocknenden Überlack beim Lackieren der Nägel möchte ich auf diese Base beim Tragen von Lippenstiften nicht mehr verzichten.
Ich habe die Prep & Prime Lips auch schon öfter nachgekauft und kann sie daher nur empfehlen.

1 Kommentar:

  1. Ich habe den P&P Lips auch und bin ebenso gut zufrieden, wie du. Meiner ist nun fast leer, so dass ich bald einen neuen kaufen muss. Allerdings habe ich ihn auch schon eine ganze Weile und benutze ihn nahezu jeden Tag.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Nach der Freigabe wird er sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...